Skip to main content

Chinesische Küche aus Japan

Sie kochen in diesem Kurs chinesische Gerichte, die viele Deutsche im japanischen Restaurant gerne bestellen. Hierzu gehören zum Beispiel Gyoza, Harumaki (Frühlingsrollen), Karaage (frittiertes Hähnchen mit einer Marinade aus Sojasoße und Ingwer) oder Daikon-Mochi (Mochi aus Klebereismehl und Rettich). Beim Kosten werden eine bekannte Nachspeise und chinesischer Tee angeboten.

Hinweis: Dieser Kurs ist für Vegetarier*innen nicht geeignet.

Bitte mitbringen: 2 Geschirrtücher und Behälter für Kostproben

Materialkosten von 16,- € sind im Entgelt enthalten.

Akiko Nojiri

Kursleitung

Chinesische Küche aus Japan

Sie kochen in diesem Kurs chinesische Gerichte, die viele Deutsche im japanischen Restaurant gerne bestellen. Hierzu gehören zum Beispiel Gyoza, Harumaki (Frühlingsrollen), Karaage (frittiertes Hähnchen mit einer Marinade aus Sojasoße und Ingwer) oder Daikon-Mochi (Mochi aus Klebereismehl und Rettich). Beim Kosten werden eine bekannte Nachspeise und chinesischer Tee angeboten.

Hinweis: Dieser Kurs ist für Vegetarier*innen nicht geeignet.

Bitte mitbringen: 2 Geschirrtücher und Behälter für Kostproben

Materialkosten von 16,- € sind im Entgelt enthalten.
  • Kosten
    37,90 €
  • Kursnummer: 24S510334
  • Start
    Sa. 04.05.2024
    13:00 Uhr
    Ende
    Sa. 04.05.2024
    17:00 Uhr
  • 1 Termin
    Eichendorffschule, Bierlachweg 11, Schulküche 1.OG
20.04.24 06:28:59