Skip to main content

Loading...
Offenes Bewegungsangebot
Mi. 17.04.2024 11:00 Uhr
Yesim Meutes
Kursnummer 24S260032

Die vhs Erlangen bietet Veranstaltungen zu verschiedenen Themenbereichen in den Regnitz-Werkstätten für Mitarbeiter*innen mit Behinderungen. Die Kurse sind aber auch für Interessierte offen, die nicht in den Regnitz-Werkstätten arbeiten. Informationen und Anmeldung: Regnitz-Werkstätten: Cécile Reinhardt, Tel. (0 91 31) 9 20 72 44 E-Mail: Cecile.Reinhardt@Regnitz-Werkstaetten.de und Melanie Fürst, Tel. (0 91 31) 9 20 72 45 E-Mail: Melanie.Fuerst@Regnitz-Werkstaetten.de Die Veranstaltungen beginnen in der Regel in der ersten Semesterwoche, aus organisatorischen Gründen können aber Abweichungen von den angegebenen Terminen nötig werden.

Kursnummer 24S260032
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Yesim Meutes
Keine Online-Anmeldung - die Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte der Kursbeschreibung.
Bewegter Rücken
Do. 07.03.2024 08:30 Uhr
Christiane Schmitz
Kursnummer 24S260033

Die vhs Erlangen bietet Veranstaltungen zu verschiedenen Themenbereichen in den Regnitz-Werkstätten für Mitarbeiter*innen mit Behinderungen. Die Kurse sind aber auch für Interessierte offen, die nicht in den Regnitz-Werkstätten arbeiten. Informationen und Anmeldung: Regnitz-Werkstätten: Cécile Reinhardt, Tel. (0 91 31) 9 20 72 44 E-Mail: Cecile.Reinhardt@Regnitz-Werkstaetten.de und Melanie Fürst, Tel. (0 91 31) 9 20 72 45 E-Mail: Melanie.Fuerst@Regnitz-Werkstaetten.de Die Veranstaltungen beginnen in der Regel in der ersten Semesterwoche, aus organisatorischen Gründen können aber Abweichungen von den angegebenen Terminen nötig werden.

Kursnummer 24S260033
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Christiane Schmitz
Keine Online-Anmeldung - die Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte der Kursbeschreibung.
Kontaktbörse für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Projektvorstellung des Sozialpsychiatrischen Dienstes Erlangen
Mi. 15.05.2024 17:30 Uhr
wabene
Lutz Marx
Kursnummer 24S260200

Gemeinsam ERlangen - Bildung für Inklusion. Weitere Angebote in Kooperation mit Gemeinsam ERlangen - Bildung für Inklusion finden Sie in den Programmbereichen Kultur, Gesundheit und Sprachen. Das Projekt der vhs Erlangen in Kooperation mit wabene, dem Treffpunkt für Menschen mit und ohne psychische Erkrankungen, und mit dem ZSL, Zentrum für Selbstbestimmtes Leben e.V., will die Teilnahme an Bildungsangeboten in den Bereichen Gesellschaft, Kultur und Gesundheit zu sozialverträglichen Entgelten und barrierefrei ermöglichen.

Sie wünschen sich jemanden, mit dem Sie reden und etwas unternehmen können? Aber Sie haben Angst, spontan auf Menschen zuzugehen oder wissen nicht, wo Sie jemanden kennenlernen können? Der Sozialpsychiatrische Dienst Erlangen vermittelt Kontakte zwischen Menschen mit psychischen Erkrankungen in und um Erlangen, egal, ob es um gemeinsame Aktivitäten, Gespräche oder auch einen Partnerschaftswunsch geht. Lutz Marx, der Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes Erlangen, wird das Projekt in wabene vorstellen und nimmt anschließend gerne Interessensbekundungen auf. Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S260200
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
wabene
Lutz Marx
Stadtspaziergang einmal anders: Im Rollstuhl
Mi. 15.05.2024 15:30 Uhr
ZSL e.V.
Christine Sigwart
Kursnummer 24S260201

Viele spazieren durch Erlangen. Die meisten Menschen machen sich dabei keine größeren Gedanken über die Bodenbeschaffenheit, Stufen oder Engstellen auf Gehwegen. Wie aber stellt sich die Sache aus der Perspektive von Rollstuhlnutzer*innen dar? Schon kurze Strecken können – gerade für Ungeübte – zu einer schweißtreibenden Angelegenheit werden; kleine Hindernisse, die für „Fußgänger*innen“ überhaupt kein Problem sind, erschweren das Vorankommen. Wenn Sie diesen Perspektivwechsel einmal selbst erleben möchten und ausprobieren wollen, wie weit Ihre Armmuskeln Sie bringen, können Sie dies bei unserem begleiteten „rollenden Stadtspaziergang“ einmal tun. Natürlich bekommen Sie von unseren Expert*innen, die teilweise selbst Rollstuhlnutzer*innen sind, Tipps und Hilfestellungen. Im lockeren Gespräch bekommen Sie außerdem einen Einblick in das Thema „Barrierefreiheit im Stadtgebiet Erlangen“. Rollstühle und Begleitpersonen werden gestellt. Treffpunkt: ZSL e.V., Luitpoldstraße 38 Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabe e.V. im Rahmen von Gemeinsam ERlangen - Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S260201
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
ZSL e.V.
Christine Sigwart
Stadtspaziergang einmal anders: Mit anderen Sinnen (Sehbehinderung)
Di. 04.06.2024 15:30 Uhr
ZSL e.V.
Christine Sigwart
Kursnummer 24S260203

Viele spazieren durch Erlangen. Die meisten Menschen verlassen sich dabei zum größten Teil auf ihre Augen. Was aber tun, wenn die Augen nicht mehr so gut funktionieren oder jemand ganz blind ist? Wie nehmen sehbehinderte oder blinde Menschen Erlangen wahr? Welche Hilfsmittel und Hilfestellungen sind notwendig, um mit einer Sehbehinderung selbstständig durch die Stadt zu gehen? Ina Fischer (selbst blind) gibt Tipps, berichtet von ihren Erfahrungen und hilft Hemmschwellen abzubauen. Am Spaziergang kann jeder mit Augenbinde oder einer Simulationsbrille teilnehmen. Material und Begleitpersonen werden gestellt. Treffpunkt: Innenhof der vhs, Friedrichstr. 17 Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabe e.V. im Rahmen von Gemeinsam ERlangen - Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S260203
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
ZSL e.V.
Christine Sigwart
Kleidertauschbörse
Sa. 15.06.2024 10:00 Uhr
wabene
Kursnummer 24S260204

Bringen Sie frischen Wind in Ihre Garderobe und bereiten Sie gleichzeitig anderen eine Freude! Die erste Kleidertauschbörse von "Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion" macht's möglich! So funktioniert's: Sie tauschen bis zu sieben gut erhaltene und saubere Kleidungsstücke gegen die gleiche Anzahl an Stücken von anderen Gästen. Das Ganze findet in entspannter Atmosphäre und vielleicht auch mit einer leckeren Tasse Kaffee und einem Stück selbstgebackenen Kuchen in wabene statt. Jetzt heißt es: einen kritischen Blick in den eigenen Kleiderschrank werfen, nicht mehr Getragenes aussortieren und ab zur ersten Kleidertauschbörse in wabene! Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S260204
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
wabene
"Die Goldfische" (Film und Gespräch)
Di. 16.04.2024 18:30 Uhr
wabene
Kursnummer 24S260205

Der Banker Oliver (Tom Schilling) erfährt während einer Autofahrt von Finanzprüfungen von Schweizer Schließfächern und baut daraufhin einen schweren Unfall. Querschnittsgelähmt landet er während seiner Reha in einer Behinderten-WG, die von Laura (Jella Haase) geleitet wird. Um sein in der Schweiz angehäuftes Schwarzgeld in Sicherheit zu bringen, spendiert er den WG-Bewohner*innen einen Ausflug zu einer Kamel-Therapie in der Schweiz, um sein Geld im Behindertenbus über die Grenze schmuggeln zu können. Eine abenteuerliche, verrückte und urkomische Reise beginnt. Weitere Mitwirkende sind u.a. Kida Khodr Ramadan, Axel Stein, Klaas Heuer-Umlauf, Luisa Wöllisch. Mit Untertiteln. Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S260205
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
wabene
Gewagte Beziehungen (Buchvorstellung und Gespräch)
Do. 14.03.2024 19:30 Uhr
ZSL e.V.
Prof. Holm Schneider
Kursnummer 24S261057

Viele können sich nicht vorstellen, dass Menschen mit Behinderungen in der Lage sind, eine Beziehung zu führen - und dann auch noch mit Partner*in ohne Behinderung. Im Buch "Gewagte Beziehungen" wird mit diesem Vorurteil aufgeräumt. Prof. Dr. Holm Schneider wird aus seinem Buch vorlesen und zwei Paare, deren Geschichte darin erzählt wird, stehen für Fragen zum Thema zur Verfügung. Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S261057
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
ZSL e.V.
Prof. Holm Schneider
Assistenzhund – ein Hilfsmittel auf vier Pfoten
Mo. 22.04.2024 18:00 Uhr
ZSL e.V.
Elisabeth Seemüller
Kursnummer 24S261058

Die meisten Mitmenschen wissen nicht, welch außerordentliche Hilfe der Assistenzhund für einen Menschen mit Behinderung darstellt. Bei dieser Veranstaltung wird aufgezeigt, welche verschiedenen Ausbildungen für den Hund möglich sind und wie Hunde arbeiten: am Beispiel des Blindenführhundes Owca. Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S261058
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
ZSL e.V.
Elisabeth Seemüller
Klara Männl
Lesekreis: Treffpunkt Bücher
Do. 14.03.2024 19:30 Uhr
Dr. Tessa Korber
Kursnummer 24S301000

Zur Drucklegung standen noch nicht alle Literaturkurse fest. Weitere Literaturkurse finden Sie unter www.vhs-erlangen.de Lesekreis

Bücher lesen und mit anderen darüber reden, im lockeren Gespräch und doch versiert den eigenen Lektüreerlebnissen auf den Grund gehen und sich darüber austauschen. In diesem Semester geht es um die "Insel zwischen Utopie und Alptraum". Seit den Abenteuern Robinsons haben Literat*innen immer wieder versucht, das Leben im reduzierten Rahmen einer Insel stattfinden zu lassen. Begonnen wird mit Daniel Defoe "Robinson Crusoe". Die übrigen Titel bestimmt der Kurs. Kurstage: 14. März, 11. April, 16. Mai, 13. Juni, 4. und 25. Juli

Kursnummer 24S301000
Kursdetails ansehen
Kosten: 63,60
Dozent*in:
Dr. Tessa Korber
Entspannt und kreativ: Schreiben leicht gemacht (Workshop) Eine entspannende Schreibwerkstatt
Mi. 17.04.2024 19:00 Uhr
Pauline Füg
Kursnummer 24S301002
Eine entspannende Schreibwerkstatt

Schreibwerkstatt

Texte schreiben leicht gemacht! Autorin, Psychologin und Kulturpreisträgerin Pauline Füg gibt Tipps und zeigt Tricks: Wie finde ich eine Idee? Wie setze ich sie um? Was bedeutet es, einen guten Text zu schreiben? Wie baue ich Kreatives Schreiben entspannt in den Alltag ein? Und was hat Kreatives Schreiben mit mentaler Gesundheit zu tun? In kreativen Schreibübungen werden Schreibanlässe geboten und Ideen weiterentwickelt. Ziel ist es, erste Anregungen zu geben, das Schreiben auch nach dem Workshop in den eigenen Alltag zu integrieren. Der Kurs ist ideal für alle, die erste Schritte im Kreativen Schreiben gehen oder das Schreiben wieder aufnehmen wollen. Sei es für Schreibanfänger*innen oder Menschen, die schon Texte in der Schublade haben. Sei es für geübte oder gelegentliche Tagebuchschreiber*innen oder Menschen, die viele Ideen haben und wissen möchten, wie sie diese umsetzen und aufs Papier bringen: Schreibinteressierte Menschen jeden Alters (ab 15 Jahren) sind hier herzlich willkommen. Keine Vorkenntnisse nötig. Bitte mitbringen: Neugier, ein bisschen Mut, gute Laune, einen Stift und Papier.

Kursnummer 24S301002
Kursdetails ansehen
Kosten: 22,50
Dozent*in:
Pauline Füg
Schreibwerkstatt: Memoiren
Do. 18.04.2024 15:00 Uhr
Ingrid von Engelhardt
Kursnummer 24S301004

Schreibwerkstätten

Sie haben Erinnerungen und Erfahrungen, die Sie gern aufschreiben würden - sei es für sich selbst, sei es für andere. Aber wie anstellen? Hier bekommen Sie vielfältige Anstöße zum autobiographischen Schreiben nach ausgesuchten Themen sowie handwerkliche Tipps zum lebendigen und anschaulichen Erzählen. Das gemeinsame Besprechen der Texte hilft Ihnen, den eigenen Stil zu verbessern. Termine: 18. April; 16. Mai; 13. Juni; 4. Juli

Kursnummer 24S301004
Kursdetails ansehen
Kosten: 53,00
Dozent*in:
Ingrid von Engelhardt
Autobiographische Schreibwerkstatt: "Stoff für Geschichten hätte ich genug ..."
Sa. 08.06.2024 10:00 Uhr
Ingrid von Engelhardt
Kursnummer 24S301005

Das eigene Leben bietet nicht nur für professionelle Schriftsteller*innen, sondern auch für schreibende Laien einen schier unerschöpflichen Schatz an Stoffen und Impulsen zum Schreiben von Geschichten, Szenen oder auch Gedichten. Wie Sie aus Ihren Erinnerungen, Erlebnissen, Beobachtungen und Träumen unterschiedliche literarische Texte formen, wie Schreibhemmungen abgebaut und wie Texte sprachlich verbessert werden können: Das wird an diesem Wochenende schreibend erprobt und diskutiert.

Kursnummer 24S301005
Kursdetails ansehen
Kosten: 64,20
Dozent*in:
Ingrid von Engelhardt
Schreibwerkstatt: "Lust zu schreiben hätte ich schon ..."
Mo. 22.04.2024 18:15 Uhr
Ingrid von Engelhardt
Kursnummer 24S301006

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene Sie haben Lust zu schreiben – Geschichten, Gedichte, Selbsterlebtes – und kommen oft nicht dazu? Sie schreiben schon und wollen Ihre Schreibfähigkeiten weiterentwickeln? Die Schreibwerkstatt gibt Ihnen Impulse und Tipps, wie Sie zum Schreiben kommen, Ihre Kreativität entfalten, unterschiedliche literarische Schreibformen ausprobieren und durch sorgfältige Textbesprechungen Ihren Stil kontinuierlich verbessern können. Termine: 22. April, 13. Mai, 10. Juni, 1. Juli, 22. Juli

Kursnummer 24S301006
Kursdetails ansehen
Kosten: 65,80
Dozent*in:
Ingrid von Engelhardt
Wochenend-Schreibwerkstatt: "Lust zu schreiben hätte ich schon
Sa. 20.04.2024 10:00 Uhr
Ingrid von Engelhardt
Kursnummer 24S301007

Für Fortgeschrittene Wer gerne schreibt, aber zu selten Zeit dazu findet, wer sein literarisches Repertoire erweitern oder seinen Stil verbessern will, wird hier Anregungen und neue Ideen bekommen. Verschiedene Möglichkeiten des Schreibens werden vorgestellt, inhaltliche und formale Schreibimpulse in ganz unterschiedliche literarische Texte umgesetzt. Ausführliche Textbesprechungen helfen, den individuellen Stil zu verbessern.

Kursnummer 24S301007
Kursdetails ansehen
Kosten: 64,20
Dozent*in:
Ingrid von Engelhardt
Fünf-Minuten-Poesie (moderierte Lesung mit Gesang)
Fr. 03.05.2024 18:30 Uhr
wabene
Stefanie Miller
Kursnummer 24S301010

Lesung in wabene

Lassen Sie andere an dem von Ihnen verfassten Kurztext teilhaben. Bitte mailen Sie Ihren Text bis spätestens bis eine Woche vor dem Termin an: wabene@wabe-erlangen.de Stefanie Miller beteiligt sich an der Auswahl und wird den Abend auf amüsante Weise moderieren. Musikalische Umrahmung: Barbara Kloiber mit den vhs Gruppen "Singen mit Genuss" und "Singen International" Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S301010
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
wabene
Stefanie Miller
Barbara Kloiber
Die Kunst des Vorlesens
Di. 14.05.2024 19:00 Uhr
Lea Schmocker
Kursnummer 24S301012

Vorlesen lernen

Für Weiterlernende und neue Interessierte In diesem Kurs lernen Sie, kreativer und lebendiger vorzulesen. Wie interpretiere ich einen Text, wie ein Gedicht? Erweitern Sie Ihre eigenen Gestaltungs- und Interpretationsmöglichkeiten. Vor der Textarbeit wird es jeweils ein kleines Körperaufwärmen sowie Sprech- und Stimmbildungsübungen geben. Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die sich gezielt mit ihren Ausdrucksmöglichkeiten durch Stimme, Gestik, Mimik, Blickkontakt und Körperhaltung beschäftigen möchten. Sei es für das private Vorlesen oder für eine öffentliche Lesung vor unbekanntem Publikum. Beispieltexte sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden.

Kursnummer 24S301012
Kursdetails ansehen
Kosten: 73,60
Dozent*in:
Lea Schmocker
Friedrich Rückert "Der Scheintod"
Mi. 05.06.2024 19:30 Uhr
Erlanger Rückert-Kreis
Hanne Opoku-Pare
Kursnummer 24S301030

Veranstaltung des Erlanger Rückert-Kreises Eine Kooperation zwischen dem Erlanger Rückert-Kreis und der vhs

Friedrich Rückert ist als Theaterdichter weitgehend unbekannt geblieben. In den früheren Veranstaltungen der vhs haben wir uns eingehend mit Gedichten beschäftigt, die ihn als Familienvater beschreiben, über seine Reisen und Wanderungen berichten oder seine Sprachakrobatik in den Mittelpunkt stellen. Bevor wir uns an ernste Dramen wie zum Beispiel "Cristofero Colombo" oder "Herodes und Mariamne" wagen, möchten wir in diesem Semester das kurzweilige Lustspiel "Der Scheintod" vorstellen. Lange vor seinen orientalistischen Studien hat Rückert hier zum ersten Mal einen orientalischen Stoff gestaltet. Ein gutes Leben – das wünschen sich Abu Hassan und seine Gattin Nuzhatil im Dienste des Sultans Harun al Raschid. Allerdings müssen sie ihrem Glück etwas auf die Sprünge helfen! Friedrich Rückert beschreibt in seinem Lustspiel "Der Scheintod" von 1812 die Turbulenzen, die das Dienerpaar im Palast des Sultans auslöst. Wir stellen den Dreiakter und die agierenden Personen vor und berichten über die historische Person Harun al Rashid, der diplomatische Beziehungen zu Karl dem Großen unterhielt, aber auch als Despot gefürchtet war. Mit ausgewählten Szenen, vorgetragen von Mitgliedern und Gästen des Erlanger Rückert-Kreises e.V., tauchen wir ein in die märchenhafte Welt aus 1001 Nacht und die sprachliche Brillanz des jungen Dichters Friedrich Rückert.

Kursnummer 24S301030
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Erlanger Rückert-Kreis
Hanne Opoku-Pare
Der Jahreskurs Künstlerische Fotografie präsentiert die Ausstellung "Glück Erlangen“ (Eröffnung)
So. 03.03.2024 11:00 Uhr
Gabriella Héjja
Kursnummer 24S302000

Ein gutes, erfülltes Leben macht uns glücklich, aber das Glück kann jeden jederzeit auch unverhofft treffen. Das Empfinden von Glück ist so individuell wie wir es sind. Was macht uns glücklich? Was macht mich glücklich? Welche Orte verbinden wir mit Glück, und wo finden oder fanden wir das Glück in Erlangen? Die Fotokünstlerin Gabriella Héjja sucht gemeinsam mit ihren Teilnehmer*innen aus dem Jahreskurs für Künstlerische Fotografie mit ihren Kameras nach Antworten. Die dabei entstandenen Bilder und fotografischen Kompositionen werden in dieser Ausstellung gezeigt. Besichtigung: 4. März 2024 bis 26. Juli 2024, Montag bis Freitag, 10:00 bis 17:00 Uhr, mit Ausnahme von Feiertagen und der Ferien

Kursnummer 24S302000
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Gabriella Héjja
Rundgang durch die Ausstellung "Glück Erlangen"
Mi. 05.06.2024 16:00 Uhr
Gabriella Héjja
Kursnummer 24S302002

Gabriella Héjja und Teilnehmer*innen des Jahreskurses "Künstlerische Fotografie" führen Sie durch die Ausstellung.

Kursnummer 24S302002
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Gabriella Héjja
Lustwandeln: Gärten und Parks (Vorträge)
Do. 07.03.2024 10:15 Uhr
Dr. Annette Scherer
Kursnummer 24S302004

Kunstgeschichte-Vorträge

Gartenschauen erleben einen Besucheransturm, Wartelisten für einen Schrebergarten sind lang und in den Metropolen ist Urban Gardening angesagt. Das Wirken und der Aufenthalt in gestalteter Natur gilt seit Jahrhunderten als erstrebenswert. Die wechselvolle Geschichte der Gartenarchitektur spiegelt den sich stetig wandelnden Zeitgeist der jeweiligen Epochen wider, ob als Kulisse für prächtige Hoffeste, als landwirtschaftliche Produktionsstätte, als privater Rückzugsraum oder als Erholungsort für Großstädter. Die Vortragsreihe widmet sich der Kulturgeschichte von Gärten und Parks: Klostergärten mit ihren Heilpflanzen, dem Heidelberger Hortus Palatinus, den barocken Anlagen in Moritzburg, Pillnitz, Potsdam, Dessau und Versailles, den Nürnberger Hesperidengärten, dem Typus des Englischen Landschaftsgartens, ab dem 19. Jahrhundert angelegten Volks- und Stadtparks, den Gärten von Künstler*innen wie Max Liebermann, Niki de Saint Phalle oder Tony Cragg.

Kursnummer 24S302004
Kursdetails ansehen
Kosten: 60,00
Dozent*in:
Dr. Annette Scherer
Caspar David Friedrich: Unterwegs auf Motivsuche (Vortrag)
Fr. 08.03.2024 19:30 Uhr
Dr. Annette Scherer
Kursnummer 24S302005

Caspar David Friedrich, der vor 250 Jahren das Licht der Welt erblickte, ist einer der bekanntesten deutschen Maler und einer der berühmtesten Romantiker. Er setzte der Atmosphäre der Insel Rügen und der Ostsee im Sonnen- und Mondlicht, dem schroffen Elbsandsteingebirge mit seinen bizarren Felsformationen und den wechselnden Wetterphänomenen im Riesengebirge ein Denkmal. Den einzigartigen Gemälden gingen zahlreiche Studien voraus, in denen er einzelne Motive wie Wolkenformationen, Wellengang, Segelschiffe und Kirchenruinen festhielt. Zusammen mit seinen Malerfreunden zog er samt Skizzenbuch und Aquarellkasten los und erwanderte seine maritime Heimat und die Mittelgebirge. Auf ihren legendären Wanderungen fanden sie ihre Bildideen.

Kursnummer 24S302005
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Dr. Annette Scherer
Geschichte des Schablonengraffiti von 1945 bis Banksy (Online-Vortrag)
Do. 06.06.2024 19:00 Uhr
Dr. Ulrich Blanché
Kursnummer 24S302006

Banksy ist der bekannteste Street Artist. Die von ihm bevorzugte Schablonen-Technik und ihre Geschichte dagegen ist vielen unbekannt. Im Vortrag geht es um die Wurzeln des Schablonengraffiti in Propaganda und Widerstand, in Paris 1968, im Punk, in der Pariser Pochoirbewegung der 1980er Jahre und den Einflüssen und der Entwicklung hin zum Stencil Graffiti in England der 1990er Jahre, aus dem Banksy hervorging.

Kursnummer 24S302006
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Dr. Ulrich Blanché
Meisterinnen der Malerei: Sofonisba Anguissola, Artemisia Gentileschi und Angelika Kauffmann (Vortrag)
Mo. 11.03.2024 18:00 Uhr
Dr. Teresa Bischoff
Kursnummer 24S302011

"Die Frauen haben in jeder Kunst, der sie sich zuwandten, Vortreffliches erlangt." Im 16. Jahrhundert war es keine Selbstverständlichkeit, dass Giorgio Vasari in seinen berühmten Biografien auch die Künstlerinnen erwähnte. Findet sich die Frau als Bildmotiv durch alle Epochen hindurch, steht die Künstlerin doch häufig im Schatten ihrer männlichen Kollegen. Die erfolgreichen Lebensläufe der drei Malerinnen Sofonisba Anguissola, Artemisia Gentileschi und Angelika Kauffmann geben exemplarisch eine Vorstellung vom Leben und künstlerischen Schaffen dreier mutiger Frauen in der Epoche der Renaissance, des Barock und der Zeit der Aufklärung. In Kooperation mit dem Büro für Chancengleichheit und Vielfalt/Gleichstellungsstelle der Stadt Erlangen In Kooperation mit dem Frauenzentrum Erlangen

Kursnummer 24S302011
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Dr. Teresa Bischoff
Neues aus dem Kunstpalais (Direktorinnen-Rundgang)
Do. 11.04.2024 17:00 Uhr
Amely Deiss
Kursnummer 24S302012

Aus den Museen der Stadt Erlangen Die vhs Erlangen bietet für Hörgeräteträger*innen auf Anfrage eine mobile Hörunterstützung für den Rundgang an. Kontakt für Rückfragen (besondere Bedarfe): dunja.schneider@stadt.erlangen.de (vhs)

Amely Deiss, Direktorin des Kunstpalais, führt Sie durch die aktuelle Ausstellung. Dabei erfahren Sie neben vielfältigen Einblicken zu den Werken der Künstler*innen auch spannende Details zur Ausstellungskonzeption, Organisation und Umsetzung. Kosten 6,– €, ermäßigt 4,– € (Zahlung vor Ort)

Kursnummer 24S302012
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Amely Deiss
After Work(shop) – künstlerisches Gestalten im Kunstpalais Fotoworkshop zur Ausstellung Jürgen Teller
Do. 20.06.2024 17:00 Uhr
Jasmin Stadler
Kursnummer 24S302013
Fotoworkshop zur Ausstellung Jürgen Teller

Nach einem langen Arbeitstag wieder entspannen und Kraft tanken? Das können Sie beim After Work(shop) im Kunstpalais. Hier haben Sie Gelegenheit, sich kreativ auszuleben und interessante Hintergrundinformationen zur aktuellen Ausstellung zu erhalten. Jasmin Stadler, ausgebildete Fotografin und Kunstvermittlerin im Kunstpalais, führt sie durch die Fotografie-Ausstellung von Jürgen Teller. Im Anschluss haben sie die Möglichkeit unter fachkundiger Anleitung im Museumsatelier verschiedene fotografische Techniken auszutesten. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Kosten 12,– € (Zahlung vor Ort)

Kursnummer 24S302013
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Jasmin Stadler
Kulissengeflüster (Kat. I)
Mo. 04.03.2024 19:30 Uhr
Linda Best
Udo Eidinger
Kursnummer 24S303001

Beste Unterhaltung und ein abwechslungsreiches Programm bietet das Theater Erlangen im aktuellen Semester. Drei Stücke aus dem laufenden Spielplan laden zum Schauen und Diskutieren ein. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Fragen Regieteam und Dramaturgie bei der Probenarbeit bewegt haben, wie es zum jeweiligen Kostüm- und Bühnenbild kam und wie das Schauspielensemble sich den unterschiedlichen Rollen genähert hat. Eine der berühmtesten Hochstaplergeschichten ist die des Schuhmachers und Ex-Häftlings Wilhelm Voigt, besser bekannt als "Der Hauptmann von Köpenick". 1906 wirft dieser sich in Berlin die Uniform eines preußischen Hauptmanns über, hält in dieser Verkleidung eine Wachablösung auf der Straße an und macht sich mit ihnen auf den Weg zum Rathaus von Köpenick. Der Beginn einer unglaublichen Geschichte. Regisseurin Antje Thoms klopft die Bühnenbearbeitung von Carl Zuckmayer aus dem Jahr 1931 auf heutige Statusfragen und Machtspielchen ab. Mit dem Stück "Es wird einmal" von Martin Heckmanns schaut Regisseurin Juliane Kann auf die feinen Unterschiede zwischen Theaterspiel und Realität. Erlanger Theatergeister und Geschichten aus über 300 Jahren Markgrafentheater inklusive. Oder ist das ganze Leben nur eine Theaterprobe? Dass es während einer Vorstellung hinter der Bühne zuweilen chaotisch zugeht, beweist Michael Frayns Kultkomödie "Der nackte Wahnsinn". Die letzte Regiearbeit von Katja Ott als Intendantin des Theater Erlangen wirft einen lustvollen Blick hinter die Kulissen. Workshop: Montag, 04. März 2024, 19.30-21.00 Uhr "Der Hauptmann von Köpenick" – Vorstellungstermin: 07. März 2024, 19.30 Uhr Markgrafentheater Workshop: Montag, 22. April 2024, 19.30-21.00 Uhr "Es wird einmal" – Vorstellungstermin: 26. April 2024, 19.30 Uhr, Markgrafentheater Workshop: Montag, 03. Juni 2024, 19.30-21.00 Uhr "Der nackte Wahnsinn" – Vorstellungstermin: 07. Juni 2024, 19.30 Uhr, Markgrafentheater

Kursnummer 24S303001
Kursdetails ansehen
Kosten: 83,25
Dozent*in:
Linda Best
Udo Eidinger
Veronika Firmenich
Kulissengeflüster (Kat. III)
Mo. 04.03.2024 19:30 Uhr
Linda Best
Udo Eidinger
Kursnummer 24S303002

Auf vielfachen Wunsch bieten wir das Kulissengeflüster auch mit Karten in der 3. Kategorie an. Inhalt und Veranstaltungszeiten siehe Veranstalt.-Nr. 24S303001 Workshop: Montag, 04. März 2024, 19.30-21.00 Uhr "Der Hauptmann von Köpenick" – Vorstellungstermin: 07. März 2024, 19.30 Uhr, Markgrafentheater Workshop: Montag, 22. April 2024, 19.30-21.00 Uhr "Es wird einmal" – Vorstellungstermin: 26. April 2024, 19.30 Uhr, Markgrafentheater Workshop: Montag, 03. Juni 2024, 19.30-21.00 Uhr "Der nackte Wahnsinn" – Vorstellungstermin: 07. Juni 2024,19.30 Uhr, Markgrafentheater

Kursnummer 24S303002
Kursdetails ansehen
Kosten: 54,00
Dozent*in:
Linda Best
Udo Eidinger
Veronika Firmenich
Theaterwerkstatt für ein gutes Leben!
Mo. 04.03.2024 19:30 Uhr
Stefanie Miller
Kursnummer 24S303011

Theaterpraxis

Mit einfachen Spielen und Übungen wecken wir unsere Kreativität, stärken das Miteinander und eröffnen neue Perspektiven. Niemand braucht Texte auswendig zu lernen, sondern wir improvisieren unser eigenes Theaterstück und finden heraus, wie es sich anfühlt: das gute Leben! Denn die aktuellen Krisen fordern nicht nur uns heraus, sonders besonders jene Menschen, die es aufgrund von Einsamkeit, Krankheit oder Armut ohnehin schon schwer haben. Manchmal fühlen wir uns ohnmächtig. Wie könnten wir dazu beitragen, dass alle Menschen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können? Das wollen wir gemeinsam in unserer Theaterwerkstatt herausfinden. Am letzten Kurstermin, 8. Juli 2024, findet eine Aufführung für Familie und Freunde statt. Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S303011
Kursdetails ansehen
Kosten: 127,50
Dozent*in:
Stefanie Miller
Theaterspiel für Spätzünder und Dauerbrenner
Mi. 10.04.2024 15:00 Uhr
Lea Schmocker
Kursnummer 24S303016

Für spielfreudige Menschen ab 50 Jahren Es geht nicht um falsch oder richtig, gut oder schlecht, sondern um das spielerische Ausprobieren und Erweitern unserer eigenen, auch theatralen Möglichkeiten im Zusammenspiel mit den anderen Teilnehmer*innen. Ein kleines körperliches Aufwärmen mit Sprech- und Stimmübungen steht immer am Anfang, und dann kommen wir mit ganz unterschiedlichen Übungen und szenischen Improvisationen heiter und frei ins Spiel. Wir feiern das halbvolle Glas. Es besteht die Möglichkeit einer Abschlussdarbietung vor Publikum. Der Kurs ist für Neuzugänge offen. Bitte mitbringen: Neugier, bequeme Kleidung und rutschfeste, leichte Schuhe.

Kursnummer 24S303016
Kursdetails ansehen
Kosten: 100,00
Dozent*in:
Lea Schmocker
Stimmbildung: Kurs I am Mittwoch
Mi. 06.03.2024 17:00 Uhr
Julia Tiedje
Kursnummer 24S304001

Stimmbildung für Chorsänger*innen In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen-bildung in der Stadt Erlangen Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich bei Kath. Erwachsenenbildung Erlangen, Vordere Sterngasse 1, 90402 Nürnberg, E-Mail: info@keb-erlangen.de, Telefon: 0911 208111. Bitte überweisen Sie gleichzeitig mit der Anmeldung die Kursgebühr auf das Konto der Kath. Erwachsenenbildung: Liga Bank Nürnberg, IBAN: DE97 7509 0300 0005 1317 15, BIC: GENODEF1M05. Kursgebühr: 195,- €

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene Dieser Kurs wendet sich an stimmfreudige Chorsänger*innen, die lernen wollen, besser mit ihrer Stimme umzugehen. Mit Übungen zur Körperwahrnehmung, Lockerung und Atmung wollen wir unserer Stimme Kraft und Ausdruck verleihen. Mit den neu erworbenen Erfahrungen werden wir verschiedene Lieder und Arien interpretieren. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich bei Kath. Erwachsenenbildung Erlangen, Vordere Sterngasse 1, 90402 Nürnberg, E-Mail: info@keb-erlangen.de, Tel.: (09 11) 20 81 11. Bitte überweisen Sie gleichzeitig mit der Anmeldung die Kursgebühr auf das Konto der Kath. Erwachsenenbildung: Liga Bank Nürnberg, IBAN: DE97 7509 0300 0005 1317 15, BIC: GENODEF1M05. Kursgebühr: 195,- € Kursort: Gemeindezentrum St. Marien der Pfarrei Peter und Paul, An der Lauseiche 3, 91058 Erlangen-Bruck

Kursnummer 24S304001
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Julia Tiedje
Keine Online-Anmeldung - die Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte der Kursbeschreibung.
Stimmbildung: Kurs II am Mittwoch
Mi. 06.03.2024 18:30 Uhr
Julia Tiedje
Kursnummer 24S304002

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich bei Kath. Erwachsenenbildung Erlangen, Vordere Sterngasse 1, 90402 Nürnberg, E-Mail: info@keb-erlangen.de, Telefon: 0911 208111. Bitte überweisen Sie gleichzeitig mit der Anmeldung die Kursgebühr auf das Konto der Kath. Erwachsenenbildung: Liga Bank Nürnberg, IBAN: DE97 7509 0300 0005 1317 15, BIC: GENODEF1M05. Kursgebühr: 195,- €

Dieser Kurs wendet sich an stimmfreudige Chorsänger*innen, die lernen wollen, besser mit ihrer Stimme umzugehen. Mit Übungen zur Körperwahrnehmung, Lockerung und Atmung wollen wir unserer Stimme Kraft und Ausdruck verleihen. Mit den neu erworbenen Erfahrungen werden wir verschiedene Lieder und Arien interpretieren. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich bei Kath. Erwachsenenbildung Erlangen, Vordere Sterngasse 1, 90402 Nürnberg, E-Mail: info@keb-erlangen.de, Tel.: (09 11) 20 81 11. Bitte überweisen Sie gleichzeitig mit der Anmeldung die Kursgebühr auf das Konto der Kath. Erwachsenenbildung: Liga Bank Nürnberg, IBAN: DE97 7509 0300 0005 1317 15, BIC: GENODEF1M05. Kursgebühr: 195,- € Kursort: Gemeindezentrum St. Marien der Pfarrei Peter und Paul, An der Lauseiche 3, 91058 Erlangen-Bruck

Kursnummer 24S304002
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Julia Tiedje
Keine Online-Anmeldung - die Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte der Kursbeschreibung.
Stimmbildung: Kurs am Donnerstag
Do. 07.03.2024 17:00 Uhr
Julia Tiedje
Kursnummer 24S304003

Text siehe Veranst.-Nr. 24S304001 Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich bei Kath. Erwachsenenbildung Erlangen, Vordere Sterngasse 1, 90402 Nürnberg, E-Mail: info@keb-erlangen.de, Tel.: (09 11) 20 81 11. Bitte überweisen Sie gleichzeitig mit der Anmeldung die Kursgebühr auf das Konto der Kath. Erwachsenenbildung: Liga Bank Nürnberg, IBAN: DE97 7509 0300 0005 1317 15, BIC: GENODEF1M05. Kursgebühr: 156,- € Kursort: Gemeindezentrum St. Marien der Pfarrei Peter und Paul, An der Lauseiche 3, 91058 Erlangen-Bruck

Kursnummer 24S304003
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Julia Tiedje
Keine Online-Anmeldung - die Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte der Kursbeschreibung.
Singen mit Genuss
Mo. 04.03.2024 19:00 Uhr
Barbara Kloiber
Kursnummer 24S304005

Singen

Spannend und besänftigend, kraftvoll und federleicht, erdverbunden und beflügelnd. All das kann Gesang sein. Der Kurs steht allen offen, die gerne singen möchten, einfach, weil es Spaß macht. Die musikalische Reise führt in verschiedene Teile der Welt, um den Klang unterschiedlicher Kulturen zu erleben und mit anderen in wohltuende Mehrstimmigkeit einzutauchen. Chorerfahrungen oder Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen - Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S304005
Kursdetails ansehen
Kosten: 38,00
Dozent*in:
Barbara Kloiber
Singen zum Wohlfühlen und Genießen (Mitsingabend)
Di. 23.04.2024 18:30 Uhr
Barbara Kloiber
Kursnummer 24S304006

Dieser Mitsingabend darf im Semesterprogramm zum Thema "Gutes Leben" auf keinen Fall fehlen. Denn gemeinsames Singen ist gesund, vermindert Stress und hebt die Stimmung. Ob das stimmt? Einfach ausprobieren! Alle können mitmachen. Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen - Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S304006
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Barbara Kloiber
Gitarre spielen lernen mit Liedbegleitung
Sa. 09.03.2024 10:00 Uhr
David Motsonashvili
Kursnummer 24S304204

Gitarre

Für Anfänger*innen Einstieg in das Gitarrenspiel: Lernen Sie auf eine unkomplizierte Art und Weise die ersten Griffe auf der Gitarre und tauchen Sie ein in die Welt der Liedbegleitung. Mit nur wenigen Griffen werden Sie in der Lage sein, unzählige Songs zu spielen und sich selbst oder andere beim Singen zu begleiten. In entspannter Atmosphäre werden die ersten Griffe erlernt und verschiedene Spieltechniken der rechten Hand eingeübt. Somit wird es nicht nur möglich, viele verschiedene Lieder zu begleiten, sondern auch viel Abwechslung in Ihren Begleitstil zu bringen. Auf Wunsch der Gruppe kann das Wissen um Akkorde und Liedharmonik natürlich gerne vertieft werden. Bitte mitbringen: Gitarre, Zubehör Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabe e.V. im Rahmen von Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S304204
Kursdetails ansehen
Kosten: 61,40
Dozent*in:
David Motsonashvili
Gitarre spielen lernen mit Liedbegleitung
Sa. 16.03.2024 10:00 Uhr
David Motsonashvili
Kursnummer 24S304206

Für Fortgeschrittene Sie haben bereits einige Griffe gelernt und können auf einfache Art und Weise Lieder begleiten und möchten nun Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen erweitern? Dann sind Sie bei diesem Kurs genau richtig! Sie tauchen ein in die Welt der Song-Begleitung und lernen verschiedene Techniken der Schlag- und Zupfbegleitung und auch Kombinationen dieser beiden Techniken kennen. Sie lernen viele verschiedene Stilistiken kennen, damit Sie jeden Song stilgerecht in seinem Genre und je nach seiner rhythmischen Beschaffenheit begleiten können. Auch das theoretische Grundwissen kann auf eine praxisbezogene Art und Weise beleuchtet werden. Wenn Sie viele Fragen haben und Lust, Ihr Gitarrenspiel zu verbessern – dann sind Sie willkommen! Bitte mitbringen: Gitarre, Zubehör Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S304206
Kursdetails ansehen
Kosten: 61,40
Dozent*in:
David Motsonashvili
Ukulele-Workshop – für Teilnehmer*innen mit Vorkenntnissen (Online-Kurs)
So. 10.03.2024 10:30 Uhr
Christina Perzl
Kursnummer 24S304208

Ukulele

In diesem Online-Kurs bauen wir auf bereits vorhandenen Kenntnissen und Fähigkeiten im Ukulelespielen auf, lernen viele weitere Akkorde kennen sowie verschiedene andere Taktarten und die dazu passenden Anschlag- und Zupftechniken. Mindestvoraussetzung ist die Beherrschung der grundlegenden Akkorde wie C-Dur, G-Dur, E-moll, A-moll, F-Dur, D-Dur und erste Erfahrungen mit Saitenanschlagen bzw. Schlagmustern. Spaß beim gemeinsamen Musizieren und Intensivieren Eurer Fähigkeiten ist garantiert! Bitte bereithalten: Eigene Ukulele

Kursnummer 24S304208
Kursdetails ansehen
Kosten: 89,40
Dozent*in:
Christina Perzl
Mundharmonika - Bluesharp
Sa. 16.03.2024 11:00 Uhr
Didi Neumann
Kursnummer 24S304215

Mundharmonika

Für alle, die gern Rock, Blues oder Boogie spielen möchten. Auch für Anfänger*innen geeignet. Die elementaren Spieltechniken werden auf anschauliche Weise vermittelt. Wir beginnen mit einfachen Folk-Stücken ohne Noten und üben das Rhythmusspiel und die Crossharp-Technik (G auf der C-Harp) mit Bending (Herunterbiegen der Töne). Bitte mitbringen: eigene Blues-Harp, falls vorhanden. Wir verwenden Harps in C-Dur mit 10 ungeteilten Kanälen (Richterstimmung) in spielbarer Qualität (Preisklasse ab € 30,-), die im Kurs erworben werden können.

Kursnummer 24S304215
Kursdetails ansehen
Kosten: 42,40
Dozent*in:
Didi Neumann
Gustav Mahler: 2. Symphonie c-moll "Auferstehung" (Vortrag)
Mi. 10.04.2024 19:00 Uhr
Jürgen Salzmann
Kursnummer 24S304401

Musiktheorie

Mahlers bahnbrechende "Auferstehungssymphonie" von 1895 steht in vielerlei Hinsicht für Übergang und Neubeginn. In der vor Symbolkraft strotzenden Symphonie setzt sich Mahler mit den großen existenziellen Sinnfragen von Werden und Vergehen, mit Tod und Auferstehung auseinander. Dafür sprengt er Gattungs- und Besetzungsgrenzen: Neben dem großen spätromantischen Orchester (verstärkt durch Orgel und Fernorchester) erfordert diese 5-sätzige Symphonie eine Alt- und eine Sopranstimme. Letztlich ist es der gemischte Chor, der die erlösende Botschaft verkündet: "Aufersteh’n, ja aufersteh’n wirst du!". In unserer Einführung werden wir Aufbau, Harmonik, Themenbildung und -bearbeitung des Werks besprechen und sie vollständig hören. Insbesondere werden wie herausfinden, wie Mahler Tod und Auferstehung musikalisch interpretiert. Tipp: Am 24. April 2024 führt die Nürnberger Staatsphilharmonie (Leitung: Roland Böer) in der Meistersingerhalle Mahlers 2. Symphonie auf; der Vorverkauf hat bereits begonnen. In Kooperation mit BildungEvangelisch Erlangen

Kursnummer 24S304401
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Jürgen Salzmann
Loading...
25.02.24 06:34:42