Skip to main content

Loading...
Letzte-Hilfe-Kurs - das kleine 1 x 1 der Sterbebegleitung (Seminar)
Sa. 27.04.2024 13:30 Uhr
Karen Zeh-Czeschka
Alexander Kulla
Kursnummer 24S204020

Das Lebensende und das Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos. Obwohl die meisten Menschen sich wünschen, zuhause zu sterben, stirbt der größte Teil der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Der Kurs richtet sich an alle Menschen, die sich über die Themen rund um Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit, die auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. In Kooperation mit dem Netzwerk für Hospiz- und Palliativversorgung in Erlangen und Erlangen-Höchstadt

Kursnummer 24S204020
Kursdetails ansehen
Kosten: 20,00
Dozent*in:
Karen Zeh-Czeschka
Alexander Kulla
Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung (Vortrag)
Mi. 15.05.2024 15:00 Uhr
Richard Jost
Kursnummer 24S204022

Durch Krankheit oder Unfall kann jeder von uns täglich mit der Situation konfrontiert sein, die eigenen rechtlichen Angelegenheiten nicht mehr allein erledigen zu können. Eine rechtzeitig erteilte Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung stellt sicher, dass die eigenen Wünsche und Vorstellungen auch dann Berücksichtigung finden, wenn man sich selbst nicht mehr dazu äußern kann. Es erleichtert Familien und Angehörigen, notwendige Entscheidungen im Sinne der Betroffenen zu treffen. In Kooperation mit dem Betreuungsnetz Erlangen e.V.

Kursnummer 24S204022
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Richard Jost
Hilfen im Pflegefall (Vortrag)
Mi. 05.06.2024 19:00 Uhr
Birgit Basten-Grimm
Kursnummer 24S204023

Angehörige, Freunde, ich selbst: der Mensch als Pflegefall ist eine beunruhigende Vorstellung. Man weiß nicht, was im Ernstfall auf einen zukommt. Dabei gibt es viele Hilfsangebote. Wie und wo man diese findet und Hilfe organisiert, wird in diesem Vortrag besprochen. Die Referentin informiert in Grundzügen darüber, welche rechtlichen Ansprüche Pflegebedürftige und Angehörige in der Pflegeversicherung haben.

Kursnummer 24S204023
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Birgit Basten-Grimm
Betrügereien per Telefon: Sie müssen nicht zum Opfer werden!
Do. 06.06.2024 15:30 Uhr
Udo Peter Winkler
Kursnummer 24S204024

Viele Seniorinnen und Senioren kennen das: Das Telefon klingelt und falsche Polizisten wollen Geld und Schmuck sicherstellen, ein vermeintliches Enkelkind sei in einer Notlage und brauche dringend Geld oder ein Unbekannter kündigt einen Geldgewinn an, verlangt aber vorher eine Kaution. Wer die Maschen der Ganoven kennt, lebt sicherer. Lassen Sie sich im Vortrag vom Kriminalhauptkommissar Udo Winkler informieren, damit Sie sich in Zukunft schützen können. In Kooperation mit der Polizeiinspektion Erlangen, der Seniorenquartiersarbeit Büchenbach und dem AWO Stadtteilprojekt Erlangen-Büchenbach

Kursnummer 24S204024
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Udo Peter Winkler
Themenfrühstück "Schutz gegen Hitze im Alter"
Fr. 07.06.2024 09:30 Uhr
Thomas Heideloff
Kai Bartholomeyczik
Kursnummer 24S204025

Die Sommer werden immer heißer, und viele von uns denken manchmal zu spät daran, wie man sich bei hohen Temperaturen richtig verhalten und schützen sollte. Thomas Heideloff, Leiter des Rettungsdienstes BRK Erlangen-Höchstadt, und Kai Bartholomeycik, erfahrener Erste-Hilfe-Ausbilder, geben in einem kurzen Vortrag praktische Tipps für das richtige Verhalten in der Hitzeperiode. Bei einem kleinen Frühstück können Sie danach auch Ihre Fragen stellen. In Kooperation mit dem Seniorenbeirat

Kursnummer 24S204025
Kursdetails ansehen
Kosten: 5,00
Dozent*in:
Thomas Heideloff
Kai Bartholomeyczik
Betreuungsrecht (Vortrag)
Mi. 12.06.2024 19:00 Uhr
Birgit Basten-Grimm
Kursnummer 24S204026

In Deutschland stehen mehr als eine Million Menschen unter rechtlicher Betreuung – und es werden mehr. Was bedeutet das für die Betroffenen und für ihre Angehörigen? Welche Voraussetzungen hat eine rechtliche Betreuung, und wer kann Betreuer*in werden? Was dürfen Betreuer*innen, was nicht? Dieses wichtige Rechtsgebiet wird hier in Grundzügen verständlich erklärt.

Kursnummer 24S204026
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Birgit Basten-Grimm
Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht - Hilfreiche Informationen (Vortrag)
Do. 27.06.2024 15:30 Uhr
Birgit Basten-Grimm
Kursnummer 24S204027

Es kann jeden Menschen in jedem Alter treffen, dass er in einen lebensbedrohlichen Zustand gerät. Eine Patientenverfügung ist eine Vorsorgemaßnahme für eine solche Situation. In diesem Vortrag geht es neben Formulierungshilfen um die Verbindlichkeit einer Patientenverfügung für die behandelnden Ärzt*innen. Auch die Rolle von Angehörigen, Bevollmächtigten und Betreuer*innen wird ausführlich besprochen. In Kooperation mit der Seniorenquartiersarbeit Büchenbach, dem AWO Ortsverein West und dem AWO Stadtteilprojekt Erlangen-Büchenbach

Kursnummer 24S204027
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Birgit Basten-Grimm
„Bevor ich’s vergesse, denk ich mir immer: Das muss ich mir merken!“ (Vortrag)
Do. 18.07.2024 15:30 Uhr
Dorothee Klaas-Ickler, M.Sc.
Kursnummer 24S204028

Diagnose Demenz. Ein Schreck - vor allem für viele Angehörige. Eine Demenzerkrankung verändert nicht nur das Leben der Betroffenen selbst, sondern auch das der ganzen Familie. Aber was genau ist eine Demenzerkrankung eigentlich? Die Expert*innen des Vereins Dreycedern geben Ihnen einen Überblick über Diagnostik, Behandlungsmöglichkeiten sowie Formen der Alltagsbewältigung und zeigen auf, welche Herausforderungen und Veränderungen auf die Angehörigen zukommen können. Erfahren Sie auch, welche Unterstützungsmöglichkeiten angeboten werden. Lassen Sie sich in diesem Vortrag informieren! In Kooperation mit der Seniorenquartiersarbeit Büchenbach und dem AWO Stadtteilprojekt Erlangen-Büchenbach

Kursnummer 24S204028
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Dorothee Klaas-Ickler, M.Sc.
Sprechstunde für Probleme mit Smartphone und Tablet Café Hergricht
Do. 07.03.2024 11:30 Uhr
Sajjad Mardaneh
Kursnummer 24S204029

Auch für Kundinnen und Kunden des Jobcenters ist Medienkompetenz wichtig. Daher bietet die Volkshochschule (vhs) eine Handysprechstunde in einer Einrichtung des Jobcenters an. Hier kann jede und jeder kommen und genau das nachfragen, was sie oder er lernen möchte. Die Sprechstunde findet im Fahrrad-Café Hergricht (Westliche Stadtmauerstr. 3a) gleich neben dem Bahnhof statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Beratung ist kostenlos. Die Sprechstunde findet an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat im " Café Hergricht, Westliche Stadtmauerstraße 3a, 91052 Erlangen" statt. Eine Kooperation mit dem Erlanger Jobcenter

Kursnummer 24S204029
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Sajjad Mardaneh
Keine Anmeldung erforderlich, Sie können innerhalb der Sprechstunde jederzeit vorbei kommen
Chancen auf dem Arbeitsmarkt für Ältere - als Rentner*in weiterarbeiten
Di. 12.03.2024 17:30 Uhr
Michael Hümmer
Kursnummer 24S204030

Lebenslust statt AltersfrustAngebote für junggebliebene Senior*innen In Kooperation mit dem Seniorenbeirat Die heutigen Rentnergenerationen sind geistig und körperlich fit und haben noch viele aktive Jahre vor sich. Viel Zeit, in der Wünsche, Träume und „Was ich in schon immer mal machen wollte“ in Erfüllung gehen können. Wir wollen inspirieren und informieren, denn es gibt noch Neues für die Zukunft zu entdecken.

Der Eintritt in die Rente ist getan! Für viele ein neuer Lebensabschnitt, der nach einem langen Arbeitsleben mit Freiheit und Selbstbestimmung einhergeht. Aber nicht alle Rentner*innen sehen nur die positiven Aspekte. Die Gründe für eine Weiterarbeit sind durchaus unterschiedlich. So ist z.B. die Rente knapp und ein Zusatzverdienst würde die Haushaltskasse aufbessern. Mit Unterstützung des Arbeitgebers könnte man als qualifizierte Fachkraft, evtl. bei reduzierter Arbeitszeit, weiter beschäftigt werden. Wir besprechen heute u.a. die Frage, welche Zugangsmöglichkeiten es in den Arbeitsmarkt für Senior*innen gibt. In Kooperation mit dem Seniorenbeirat

Kursnummer 24S204030
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Michael Hümmer
Es ist mir eine Ehre: Engagement für die Gesellschaft
Do. 11.04.2024 17:30 Uhr
Karin Grüsser
Tanja Stark-Kantar
Kursnummer 24S204032

Rund 30 Millionen Menschen in Deutschland setzen sich für das Gemeinwohl ein. Die Gründe für ein Ehrenamt sind so vielseitig wie die Menschen selbst. Sie können Gutes tun und auch eigene Bedürfnisse verwirklichen: sich für gesellschaftliche Belange einsetzen, neue Kontakte knüpfen und eigene Talente und Fähigkeiten einsetzen. An diesem Abend informieren Sie Karin Grüsser und Tanja Stark-Kantar vom städtischen Büro für Bürgerbeteiligung und Ehrenamt über Möglichkeiten eines bürgerschaftlichen Engagements in der Stadt Erlangen. Auch Freiwillige kommen zu Wort, erzählen von ihrem ehrenamtlichen Engagement und teilen ihre Erfahrungen. In Kooperation mit dem Seniorenbeirat

Kursnummer 24S204032
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Karin Grüsser
Tanja Stark-Kantar
Anders Wohnen im Alter: Gemeinschaftlich und aktiv
Do. 02.05.2024 17:30 Uhr
Evelyn Peppler
Kursnummer 24S204034

Wie geht Leben und Wohnen im Alter? Seit ein paar Jahren entstehen neue Formen des Zusammenlebens: Mehrgenerationenhäuser, Wohnprojekte, Senioren-WGs. Ein Ansatz für so eine Gemeinschaft ist das Wohnprojekt RaumTeiler. Nach der Gründungsphase wird der Wohnbau jetzt umgesetzt. Im Juli 2023 war das Richtfest und im Mai 2024 ist der Einzug geplant. RaumTeiler ist ein Konzept, das sich von der Idee bis zur Umsetzung auch auf andere Projekte übertragen lässt und somit eine Anregung oder ein Vorbild für eigene Umsetzungsgedanken sein kann. In Kooperation mit dem Seniorenbeirat

Kursnummer 24S204034
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Evelyn Peppler
Bewegtes Alter(n) = gesundes Alter(n)
Do. 13.06.2024 17:30 Uhr
Dr. med. Leonard Fraunberger
Kursnummer 24S204036

Der deutsche Radrennfahrer Täve Schur sagte es treffend: „Der Mensch bewegt sich nicht weniger, weil er alt wird. Er wird alt, weil er sich weniger bewegt“. Nicht zu unterschätzen ist der Einfluss von Bewegung auf die körperliche und kognitive Leistungsfähigkeit sowie auf das Wohlbefinden. Über dieses natürliche und kostengünstige „Medikament“ mit den geringsten Nebenwirkungen, nämlich der richtig betriebene Sport, spricht heute der Mediziner Dr. Fraunberger, Leiter der sportärztlichen Untersuchungsstelle am Department für Sportwissenschaft und Sport der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen. In Kooperation mit dem Seniorenbeirat

Kursnummer 24S204036
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Dr. med. Leonard Fraunberger
Was Sie schon immer über "Sex im Alter" wissen wollten ...
Do. 27.06.2024 17:30 Uhr
Elvira Werner
Kursnummer 24S204038

... und mehr über Beziehungsfähigkeit und Lebensqualität in allen Lebensphasen. Das erfahren Sie im Gespräch (Austausch?) mit Elvira Werner, Diplom-Psychogerontologin (Univ.postgrad.) In Kooperation mit dem Seniorenbeirat

Kursnummer 24S204038
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Elvira Werner
Finanzprodukte - einfach erklärt (Vortrag)
Mo. 18.03.2024 19:00 Uhr
Frank Hofmann
Kursnummer 24S204103

Finanzen

Um Geld möglichst sicher anlegen zu können braucht es ein grundsätzliches Verständnis, wie gängige Finanzprodukte funktionieren. Was verbirgt sich also hinter Begriffen wie „ETF“ oder „Aktienoptionen“? Wie funktionieren Aktien überhaupt? Was hat es mit festverzinslichen Wertpapieren auf sich? Was sind Bitcoins? Diese und viele andere Begriffe aus der Welt der Finanzbranche werden von Frank Hofmann anschaulich und praxisnah erläutert. Holen Sie sich Ideen und Impulse. Machen Sie sich schlau, damit Sie mitreden und eigenverantwortlich Entscheidungen treffen können.

Kursnummer 24S204103
Kursdetails ansehen
Kosten: 10,00
Dozent*in:
Frank Hofmann
Für das Alter mit ETF vorsorgen (Workshop für Frauen)
Sa. 13.04.2024 13:00 Uhr
Yvonne Lehmann
Kursnummer 24S204104

Vorsorgeprodukte von Finanzberatungen kosten oft hohe Gebühren. Eine Alternative können sogenannte ETF (Exchange Traded Funds) darstellen. In diesem Kurs lernen Sie die Vor- und Nachteile des Investierens in ETF kennen, wie sie selbstständig und effektiv vorgehen und somit Ihre Altersvorsorge eigenverantwortlich gestalten können. Schritt für Schritt und an der Praxis orientiert, wird das nötige Know-how vermittelt. Dazu gehören etwa Funktionsweisen, Chancen und Risiken von ETF-Investitionen. Auch wird geklärt, wie man geeignete ETF auswählt. Der Kurs richtet sich speziell an Frauen, die ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen möchten.

Kursnummer 24S204104
Kursdetails ansehen
Kosten: 59,00
Dozent*in:
Yvonne Lehmann
Mit ETF in Aktien investieren - eine Option für die private Altersvorsorge
Sa. 27.04.2024 13:00 Uhr
Yvonne Lehmann
Kursnummer 24S204105

Finanzgeschäfte anderen zu überlassen kann zu hohen Gebühren und dadurch zu geringeren Gewinnen führen. In diesem Seminar werden die Grundlagen vermittelt, wie Sie selbstständig und effektiv in sogenannte ETF (Exchange Traded Funds) investieren können. Dies kann in bestimmten Fällen eine sinnvolle Strategie für die Altersvorsorge sein. Schritt für Schritt und an der Praxis orientiert, wird das nötige Know-how vermittelt. Dazu gehören etwa Funktionsweisen, Chancen und Risiken von ETF-Investitionen. Auch wird geklärt, wie man geeignete ETF auswählt und worauf bei einem ausgewogenen Portfolio zu achten ist.

Kursnummer 24S204105
Kursdetails ansehen
Kosten: 59,00
Dozent*in:
Yvonne Lehmann
Trau, schau, wem – FakeNews erkennen (Vortrag mit Fallbeispielen)
Fr. 26.04.2024 15:00 Uhr
Thomas Czok
Kursnummer 24S204112

Digitales

Fake News nennt man gezielte Desinformationen, die über das Internet und in den sozialen Netzwerken verbreitet werden, um die öffentliche Meinungsbildung zu beeinflussen. Lernen Sie in diesem Vortrag die Hintergründe und Zielrichtungen solcher Meldungen kennen, die Gefahren, die damit verbunden sind und letztendlich, wie Sie Falschmeldungen im Internet erkennen können.

Kursnummer 24S204112
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Thomas Czok
Schimmelpilze lügen nicht (Vortrag)
Do. 14.03.2024 19:00 Uhr
Lucie Kreissl
Kursnummer 24S204121

Haus und Wohnen

Wie, in welcher Form und wo sich der Schimmelbefall im Raum zeigt, lässt Rückschlüsse auf die Ursache zu. So wendet sich dieser Vortrag folgenden Fragestellungen zu: Wo kommt Schimmel eigentlich her? Was sind die Ursache für Schimmelbildungen? Schaden Schimmelpilze der Gesundheit und wie kann ich Schimmelbefall im Haus dauerhaft vermeiden? Die Referentin ist öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Schäden an und Bewertung von Innenräumen.

Kursnummer 24S204121
Kursdetails ansehen
Kosten: 10,00
Dozent*in:
Lucie Kreissl
Ganzheitliches Wohnen für mehr Wohlbefinden und Vitalität
Do. 18.04.2024 18:00 Uhr
Susanne Grethlein
Kursnummer 24S204122

Unser Zuhause sollte ein Rückzugsort von den Anforderungen des täglichen Lebens, der Hektik im Alltag und der Überflutung von Eindrücken sein. Wenn Ihre Wohnung eine freundliche und positive Ausstrahlung hat, kann sie dies sein. Ein Ort, der Entspannung und ein Ort, an dem Sie täglich neue Energie und Lebensfreude tanken können.Der Vortrag beleuchtet die verschiedenen Stressoren, wie Sie diesen entgegenwirken können und gibt Werkzeuge an die Hand, um Ihre Lebensräume kraftvoll, lebendig und ausgewogen zu gestalten.

Kursnummer 24S204122
Kursdetails ansehen
Kosten: 10,00
Dozent*in:
Susanne Grethlein
Effizient in die Zukunft: Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden
Mo. 13.05.2024 19:00 Uhr
Christian Müller-Eickhoff
Kursnummer 24S204123

Der Vortrag bietet eine praxisnahe Einführung in die energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden. Er vermittelt die wichtigsten Grundbegriffe rund um Energieeffizienz im Haus, zeigt effektive Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudehülle und erläutert die Modernisierung der Anlagentechnik. Zusätzlich wird das Gebäudeenergiegesetz (GEG) von 2024 behandelt und ein Überblick über die aktuellen Förderprogramme für energetische Sanierung gegeben.

Kursnummer 24S204123
Kursdetails ansehen
Kosten: 10,00
Dozent*in:
Christian Müller-Eickhoff
Wegweiser für Leben und Wohnen im Alter (Vortrag)
Do. 21.03.2024 15:30 Uhr
Lucia Niedenzu
Susanne Büttner
Kursnummer 24S204124

Wohnen gehört zu den Grundbedürfnissen eines Menschen. Es gibt unterschiedliche Wohnformen wie Senioren-WGs oder Betreutes Wohnen. Aber wollen wir nicht alle so lange es geht in den eigenen vier Wänden selbstbestimmt wohnen bleiben? Sollte sich nicht die eigene Wohnung an uns anpassen, statt wir an die Wohnung? Wie und wo bekommt man Unterstützungen im Alltag, um dies zu ermöglichen und wohin wende ich mich unkompliziert? In diesem Vortrag dreht sich alles um das wo und wie man wohnen kann, wenn man altersbedingt nicht mehr so fit ist, denn meist lässt sich das Umfeld so gestalten, dass die Selbständigkeit erhalten bleibt. Die Expert*innen aus der Wohn(anpassungs)beratung der GEWOBAU und der ehrenamtlichen Wohnberatung des Landkreises Erlangen-Höchstadt informieren über (finanzielle) Hilfen und Möglichkeiten der Wohnanpassungen oder Veränderungen und beantworten Ihre Fragen. In Kooperation mit der Seniorenquartiersarbeit Büchenbach und dem AWO Stadtteilprojekt Erlangen-Büchenbach

Kursnummer 24S204124
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Lucia Niedenzu
Susanne Büttner
Richtig entrümpeln – reduce and reuse
Di. 04.06.2024 18:00 Uhr
Susanne Grethlein
Kursnummer 24S204125

Wer hat das nicht zu Hause: unaufgeräumte Schubläden und Regale, Schränke voll mit Kram. Erfahren Sie, wie Sie sich mit Schwung und voller Elan von unnötigem Ballast befreien und wieder Ordnung und Energie in Ihr Leben bringen. Zudem beleuchte ich für Sie, die vielfältigen Möglichkeiten, nicht mehr benötigte Dinge sinnvoll weiterzugeben.

Kursnummer 24S204125
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Susanne Grethlein
Mensch und Hund im guten Miteinander (Vortrag)
Do. 18.04.2024 19:00 Uhr
Christiane Paulus
Kursnummer 24S204126

Hunde sind in unserer Gesellschaft DIE Alltagsbegleiter des Menschen, sie sind Seelentröster, Begleiter und erfüllen wichtige Aufgaben als Blindenführhunde, Therapiehunde, Suchhunde, Wachhunde, Jagdhunde und vieles mehr. Auf der anderen Seite sind Hunde auch häufig unerzogen, jagen Hasen, verfolgen Jogger, erschrecken Kinder oder verletzen Menschen. Kompetente Hundehalter*innen und das Wissen über Hundeverhalten und Körpersprache Hund – Mensch können zu einem guten Miteinander beitragen. In diesem Vortrag steht das Thema des gegenseitigen Verstehens im Mittelpunkt: das Ausdrucksverhalten des Hundes wird erläutert und auch wie der Hund die Körpersprache des Menschen interpretiert. An den ausgebildeten Supporthunden Rocky und Barney wird im Rahmen des Vortrags gezeigt, wie ein harmonisches Miteinander aussehen kann. Es können keine eigenen Hunde mitgebracht werden.

Kursnummer 24S204126
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Christiane Paulus
Schwierige Gesprächssituationen im Ehrenamt
Do. 21.03.2024 18:00 Uhr
Bernd Borschel
Kursnummer 24S204501

Es ist sicherlich eine der wichtigsten Aufgaben im Ehrenamt, mit anderen Menschen zu kommunizieren, auch bzw. gerade in schwierigen Situationen. Doch viele Menschen scheuen sich, Kritik zu üben oder Fehler offen auszusprechen. Sie erfahren, wie die richtige Form der Kommunikation hilft, Ursachen aufzudecken und Fehler künftig wirkungsvoll zu vermeiden. Inhaltliche Schwerpunkte: Was ist das Schwierige an schwierigen Gesprächssituationen im Ehrenamt? Von Nachrichten und Zeichen: Grundlagen der Kommunikation Kritik üben, aber richtig! Tipps & Tricks: Aktives Zuhören, Ich-Botschaften & Co. Umgang mit Blockaden und Eskalation

Kursnummer 24S204501
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Bernd Borschel
Von Fremden zu Followern: Gestalten Sie das Instagram-Profil für Ihren Verein (Online-Seminar)
Sa. 20.04.2024 09:00 Uhr
Katrin Gildner
Kursnummer 24S204503

Sind Sie mit Ihrem Verein/Ihrer Initiative im sozialen Netzwerk Instagram unterwegs? Nutzen Sie diesen Workshop, um das Profil Ihres Vereins zu optimieren und neue Ideen für die Content-Erstellung zu erhalten. Wir schauen uns an, wie in den sozialen Netzwerken aus Fremden neue Follower (und Unterstützer*innen, Mitglieder und Fans) werden können. Dafür nehmen wir die Bestandteile eines Instagram-Profils unter die Lupe und besprechen Best Practices für die Gestaltung. Wenn Sie mutig sind, können wir gerne Ihr Profil in einer Live-Analyse besprechen! Anschließend widmen wir uns den verschiedenen Oberflächen Instagrams. Haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Inhalte sich für einen Feed-Beitrag, ein Reel oder eine Story eignen? Oder welche einfachen Möglichkeiten es zum Erstellen von Reel-Videos gibt? Sie lernen außerdem, welche Handlungsempfehlungen für unsere Profile wir aus den Kennzahlen („Insights“) ablesen können. Nach diesem Webinar haben Sie konkrete Vorschläge, um Ihr Instagram-Profil attraktiver und klarer zu gestalten, und wissen, welche Form für Ihre Inhalte geeignet ist.

Kursnummer 24S204503
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Katrin Gildner
Veranstaltungen im Verein aus steuerlicher Sicht (Online-Seminar)
Sa. 16.03.2024 10:00 Uhr
Karsten Meyer LL.M.
Kursnummer 24S204505

Viele Vereine führen regelmäßig Veranstaltungen durch. Dabei kann es sich zum Beispiel um sportliche oder kulturelle Veranstaltungen handeln oder auch um Vereinsfeste. Bei diesen, aber auch bei allen anderen Veranstaltungen im Verein stellen sich dann für den Vorstand auch Fragen nach der richtigen steuerlichen Behandlung. Dabei geht es unter anderem um die Zuordnung zu den vier Tätigkeitsbereichen des Vereins, die steuerlichen und umsatzsteuerlichen Folgen, aber auch um die steuerlichen Auswirkungen von Bewirtung und Sponsoring im Zusammenhang mit Veranstaltungen. Diese und andere steuerliche Fragen rund um Veranstaltungen im Verein behandelt der Referent in diesem Seminar und steht dabei auch für Fragen der Teilnehmer(innen) zur Verfügung.

Kursnummer 24S204505
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Karsten Meyer LL.M.
Online-Fundraising mit betterplace (Online Seminar)
Do. 21.03.2024 11:30 Uhr
Josephin Hetz
Kursnummer 24S204507

Dieses Einstiegsangebot richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche sozialer Organisationen, die betterplace.org erfolgreich nutzen möchten und mit unserer Spendenplattform noch nicht so vertraut sind. In diesem kostenfreien Webinar wird erklärt, wie man betterplace.org optimal für Online-Fundraising nutzt! Man erfährt, wie betterplace.org funktioniert, was eine eigene Projektseite bringt und welche Werkzeuge betterplace.org für erfolgreiches Online-Fundraising bietet. Außerdem geben wir praktische Tipps und Tricks, worauf jede und jeder beim Spendensammeln im Internet achten sollte. Lernziele: Lohnt sich eine Projektseite auf betterplace.org für meinen Verein? Wie sieht eine gelungene Projektseite aus? Werkzeuge von betterplace.org; Tipps und Tricks zur Nutzung von betterplace.org.

Kursnummer 24S204507
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Josephin Hetz
Der WAU-Effekt: Führung erleben mit einem Hund als Co-Trainer (Seminar)
Sa. 04.05.2024 10:00 Uhr
Christiane Paulus
Kursnummer 24S204509

Agiles – situatives - partizipatives Führen – positive Leadership. Dies sind derzeit die Schlagworte modernen Führungsverhaltens. Was zeichnet diese Führungsstile aus? Orientierung geben, Sicherheit geben? All das und noch viel mehr, so wird z.B. Leadership definiert als die Fähigkeit, andere Menschen mit der eigenen Vision zu inspirieren und zu motivieren. Was bedeutet das, für Menschen mit und ohne Hund? In diesem Seminar erkennen und erleben Sie Ihr eigenes Führungsverhalten. Sie erfahren intensiv die Bedeutung von Souveränität, Haltung und innerer Klarheit und können diese Erkenntnisse aufs tägliche Miteinander mit Menschen und mit Hunden übertragen. Es handelt sich nicht um die Vermittlung von Hundetrainingstechniken. Es können keine eigenen Hunde mitgebracht werden.

Kursnummer 24S204509
Kursdetails ansehen
Kosten: 55,00
Dozent*in:
Christiane Paulus
Besser Lesen und Schreiben
Fr. 15.03.2024 13:00 Uhr
Verena Adebahr
Kursnummer 24S219013

In diesem Kurs üben wir das Lesen und Schreiben von kleinen Texten. Das Lerntempo bestimmen die Teilnehmer*innen selbst. Für Teilnehmende mit Deutsch als Erstsprache.

Kursnummer 24S219013
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Verena Adebahr
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Sabine Roth telefonisch: 09131 86-1960 oder per E-Mail: sabine.roth@stadt.erlangen.de
PEKiP-Bewegungsspiele für Babys (geboren von 04/23 bis 07/23)
Di. 09.04.2024 09:00 Uhr
Uta Kuntz-Gärber
Kursnummer 24S250003

PEKiP Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Die Bewegungsspiele des PEKiP stellen eine aktivierende Lernform dar. Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Sie, welchen Anregungen Ihr Kind gerne folgt. Durch die Fachkraft angeleitet unterstützen Sie seine natürliche Entwicklung. Im PEKiP dürfen sich die Babys ohne Kleidung in einem gut beheizten Raum wohlfühlen und erste Kontakte zu Gleichaltrigen erleben. Das PEKiP ist ein konkreter Beitrag zur Stärkung junger Familien.

Für ein Elternteil und Ihr Kind im Alter von 9 bis 12 Lebensmonaten. Für jedes Kind bitte einen Erwachsenen anmelden. Bitte melden Sie ein (Groß-)Elternteil bzw. die erwachsene Begleitperson an und buchen Sie dann das Kind dazu. Wir bitten um Beachtung, dass bei Erkältungssymptomen die Teilnahme am Kurs nicht gestattet ist. Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Die Bewegungsspiele des PEKiP stellen eine aktivierende Lernform dar. Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Sie, welchen Anregungen Ihr Kind gerne folgt. Durch die Fachkraft angeleitet unterstützen Sie seine natürliche Entwicklung. Im PEKiP dürfen sich die Babys ohne Kleidung in einem gut beheizten Raum wohlfühlen und erste Kontakte zu Gleichaltrigen erleben. Interessierte können sich bis zum 28. Februar nur auf einer Warteliste eintragen Bitte senden Sie uns bezüglich der Eintragung eine Email an folgende Mailadresse: Tanja.Kuhlmann@stadt.erlangen.de Ab dem 28. Februar wird dann die online-Anmeldung für Restplätze freigeschaltet

Kursnummer 24S250003
Kursdetails ansehen
Kosten: 100,80
Dozent*in:
Uta Kuntz-Gärber
PEKiP-Bewegungsspiele für Babys (geboren von 08/23 bis 12/23)
Di. 09.04.2024 10:45 Uhr
Uta Kuntz-Gärber
Kursnummer 24S250004

Für ein Elternteil und Ihr Kind im Alter von 4 bis 8 Lebensmonaten. Für jedes Kind bitte einen Erwachsenen anmelden. Bitte melden Sie ein (Groß-)Elternteil bzw. die erwachsene Begleitperson an und buchen Sie dann das Kind dazu. Wir bitten um Beachtung, dass bei Erkältungssymptomen die Teilnahme am Kurs nicht gestattet ist. Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Die Bewegungsspiele des PEKiP stellen eine aktivierende Lernform dar. Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Sie, welchen Anregungen Ihr Kind gerne folgt. Durch die Fachkraft angeleitet unterstützen Sie seine natürliche Entwicklung. Im PEKiP dürfen sich die Babys ohne Kleidung in einem gut beheizten Raum wohlfühlen und erste Kontakte zu Gleichaltrigen erleben. Interessierte können sich bis zum 28. Februar nur auf einer Warteliste eintragen Bitte senden Sie uns bezüglich der Eintragung eine Email an folgende Mailadresse: Tanja.Kuhlmann@stadt.erlangen.de Ab dem 28. Februar wird dann die online-Anmeldung für Restplätze freigeschaltet

Kursnummer 24S250004
Kursdetails ansehen
Kosten: 100,80
Dozent*in:
Uta Kuntz-Gärber
PEKiP-Bewegungsspiele für Babys (geboren von 04/23 bis 07/23) - Mittwochskurs
Mi. 21.02.2024 11:00 Uhr
Christina Ruppel
Kursnummer 24S250008

Für ein Elternteil und Ihr Kind im Alter von 8 bis 11 Lebensmonaten (geboren im Zeitraum April 2023 bis Juli 2023). Für jedes Kind bitte einen Erwachsenen anmelden. Bitte melden Sie ein (Groß-)Elternteil bzw. die erwachsene Begleitperson an und buchen Sie dann das Kind dazu. Wir bitten um Beachtung, dass bei Erkältungssymptomen die Teilnahme am Kurs nicht gestattet ist. Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Die Bewegungsspiele des PEKiP stellen eine aktivierende Lernform dar. Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Sie, welchen Anregungen Ihr Kind gerne folgt. Durch die Fachkraft angeleitet unterstützen Sie seine natürliche Entwicklung. Im PEKiP dürfen sich die Babys ohne Kleidung in einem gut beheizten Raum wohlfühlen und erste Kontakte zu Gleichaltrigen erleben.

Kursnummer 24S250008
Kursdetails ansehen
Kosten: 84,00
Dozent*in:
Christina Ruppel
PEKiP-Bewegungsspiele für Babys (geboren von 07/23 bis 10/23) - Mittwochskurs
Mi. 06.03.2024 09:00 Uhr
Christina Ruppel
Kursnummer 24S250009

Für ein Elternteil und Ihr Kind im Alter von 5 bis 8 Lebensmonaten (geboren im Zeitraum Juli 2023 bis Oktober 2023). Für jedes Kind bitte einen Erwachsenen anmelden. Bitte melden Sie ein (Groß-)Elternteil bzw. die erwachsene Begleitperson an und buchen Sie dann das Kind dazu. Wir bitten um Beachtung, dass bei Erkältungssymptomen die Teilnahme am Kurs nicht gestattet ist. Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Die Bewegungsspiele des PEKiP stellen eine aktivierende Lernform dar. Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Sie, welchen Anregungen Ihr Kind gerne folgt. Durch die Fachkraft angeleitet unterstützen Sie seine natürliche Entwicklung. Im PEKiP dürfen sich die Babys ohne Kleidung in einem gut beheizten Raum wohlfühlen und erste Kontakte zu Gleichaltrigen erleben.

Kursnummer 24S250009
Kursdetails ansehen
Kosten: 67,20
Dozent*in:
Christina Ruppel
Musikgarten für Babys I. (geboren von 03/23 bis 09/23)
Di. 05.03.2024 11:15 Uhr
Silvia Cuesta
Kursnummer 24S250020

Musikgarten Alle Kinder bringen von Geburt an musikalisches Potenzial mit. Im "Musikgarten" werden die Kinder auf spielerische Weise in die Welt der Musik eingeführt: durch gemeinsames Singen, Fingerspiele, Tanzen und Bewegungen zur Musik, Schaukel-, Kitzel- und Schmuseverse, das Spielen mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzern, Glöckchen oder Rasseln sowie genaues Hinhören. Jede Kurseinheit "Musikgarten für Babys" setzt sich zusammen aus ca. 30 Minuten konzentriertem Programm und ca. 15 Minuten Zeit für das Baby zur Orientierung und für die Eltern zum Austausch mit der Kursleitung. Das Konzept des "Musikgarten" umfasst das 1.-4. Lebensjahr des Kindes: Musikgarten für Babys (6.-18. Lebensmonat), Musikgarten Phase I. (18.-36. Lebensmonat), Musikgarten Phase II. (3- und 4-jährige Kinder) Dienstagskurse

Alle Kinder bringen von Geburt an musikalisches Potenzial mit. Wie sich die musikalischen Fähigkeiten entwickeln, hängt im hohen Maß von der Förderung in den ersten Lebensjahren ab. Im "Musikgarten" werden die Kinder auf spielerische Weise in die Welt der Musik eingeführt: durch gemeinsames Singen, Fingerspiele, Tanzen und Bewegungen zur Musik, Schaukel-, Kitzel- und Schmuseverse, das Spielen mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzern, Glöckchen oder Rasseln sowie genaues Hinhören. Jede Kurseinheit "Musikgarten für Babys" setzt sich zusammen aus ca. 30 Minuten konzentriertem Programm und ca. 15 Minuten Zeit für das Baby zur Orientierung und für die Eltern zum Austausch mit der Kursleitung. Für Eltern und Ihr Kind im Alter von 6-12 Lebensmonaten. Für jedes Kind bitte einen Erwachsenen anmelden.

Kursnummer 24S250020
Kursdetails ansehen
Kosten: 74,50
Dozent*in:
Silvia Cuesta
Musikgarten für Babys II. (geboren von 09/22 bis 03/23)
Di. 05.03.2024 10:15 Uhr
Silvia Cuesta
Kursnummer 24S250021

Alle Kinder bringen von Geburt an musikalisches Potenzial mit. Wie sich die musikalischen Fähigkeiten entwickeln, hängt im hohen Maß von der Förderung in den ersten Lebensjahren ab. Im "Musikgarten" werden die Kinder auf spielerische Weise in die Welt der Musik eingeführt: durch gemeinsames Singen, Fingerspiele, Tanzen und Bewegungen zur Musik, Schaukel-, Kitzel- und Schmuseverse, das Spielen mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzern, Glöckchen oder Rasseln sowie genaues Hinhören. Jede Kurseinheit "Musikgarten für Babys" setzt sich zusammen aus ca. 30 Minuten konzentriertem Programm und ca. 15 Minuten Zeit für das Baby zur Orientierung und für die Eltern zum Austausch mit der Kursleitung. Für Eltern und Ihr Kind im Alter von 12-18 Lebensmonaten. Für jedes Kind bitte einen Erwachsenen anmelden.

Kursnummer 24S250021
Kursdetails ansehen
Kosten: 74,50
Dozent*in:
Silvia Cuesta
Musikgarten: Phase I. (geboren von 09/21 bis 03/22)
Di. 05.03.2024 14:45 Uhr
Silvia Cuesta
Kursnummer 24S250022

Alle Kinder bringen von Geburt an musikalisches Potenzial mit. Wie sich die musikalischen Fähigkeiten entwickeln, hängt im hohen Maß von der Förderung in den ersten Lebensjahren ab. Im "Musikgarten" werden die Kinder auf spielerische Weise in die Welt der Musik eingeführt: durch gemeinsames Singen, Fingerspiele, Tanzen und Bewegungen zur Musik, Schaukel-, Kitzel- und Schmuseverse, das Spielen mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzern, Glöckchen oder Rasseln sowie genaues Hinhören. Jede Kurseinheit "Musikgarten für Babys" setzt sich zusammen aus ca. 30 Minuten konzentriertem Programm und ca. 15 Minuten Zeit für das Baby zur Orientierung und für die Eltern zum Austausch mit der Kursleitung. Für Eltern und Ihr Kind im Alter von 24-30 Lebensmonaten. Für jedes Kind bitte einen Erwachsenen anmelden.

Kursnummer 24S250022
Kursdetails ansehen
Kosten: 74,50
Dozent*in:
Silvia Cuesta
Musikgarten: Phase I. (geboren von 03/22 bis 09/22)
Di. 05.03.2024 15:45 Uhr
Silvia Cuesta
Kursnummer 24S250023

Alle Kinder bringen von Geburt an musikalisches Potenzial mit. Wie sich die musikalischen Fähigkeiten entwickeln, hängt im hohen Maß von der Förderung in den ersten Lebensjahren ab. Im "Musikgarten" werden die Kinder auf spielerische Weise in die Welt der Musik eingeführt: durch gemeinsames Singen, Fingerspiele, Tanzen und Bewegungen zur Musik, Schaukel-, Kitzel- und Schmuseverse, das Spielen mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzern, Glöckchen oder Rasseln sowie genaues Hinhören. Jede Kurseinheit "Musikgarten für Babys" setzt sich zusammen aus ca. 30 Minuten konzentriertem Programm und ca. 15 Minuten Zeit für das Baby zur Orientierung und für die Eltern zum Austausch mit der Kursleitung. Für Eltern und Ihr Kind im Alter von 18-24 Lebensmonaten. Für jedes Kind bitte einen Erwachsenen anmelden.

Kursnummer 24S250023
Kursdetails ansehen
Kosten: 74,50
Dozent*in:
Silvia Cuesta
Musikgarten: Phase I. (geboren von 03/21 bis 09/21)
Di. 05.03.2024 16:45 Uhr
Silvia Cuesta
Kursnummer 24S250024

Alle Kinder bringen von Geburt an musikalisches Potenzial mit. Wie sich die musikalischen Fähigkeiten entwickeln, hängt im hohen Maß von der Förderung in den ersten Lebensjahren ab. Im "Musikgarten" werden die Kinder auf spielerische Weise in die Welt der Musik eingeführt: durch gemeinsames Singen, Fingerspiele, Tanzen und Bewegungen zur Musik, Schaukel-, Kitzel- und Schmuseverse, das Spielen mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzern, Glöckchen oder Rasseln sowie genaues Hinhören. Jede Kurseinheit "Musikgarten für Babys" setzt sich zusammen aus ca. 30 Minuten konzentriertem Programm und ca. 15 Minuten Zeit für das Baby zur Orientierung und für die Eltern zum Austausch mit der Kursleitung. Für Eltern und Ihr Kind im Alter von 30-36 Lebensmonaten. Für jedes Kind bitte einen Erwachsenen anmelden.

Kursnummer 24S250024
Kursdetails ansehen
Kosten: 74,50
Dozent*in:
Silvia Cuesta
Musikgarten - Geschwisterkurs
Fr. 08.03.2024 14:00 Uhr
Silvia Cuesta
Kursnummer 24S250025

Freitagskurse

Dieser Kurs richtet sich ausschließlich an 3- bis 4-jährige Kinder und einem Geschwisterkind zwischen 1-7 Jahren (max. 2 Kinder) mit einem Elternteil. Sich nach Lust und Laune zur Musik bewegen, verschiedene Instrumente ausprobieren und einfach spielerisch musizieren: So macht der Musikgarten mit Kindern in verschiedenen Altersstufen richtig Spaß. Wenn Sie sich für diesen Geschwisterkurs anmelden, tragen Sie bitte sich und Ihre zwei Kinder ein.

Kursnummer 24S250025
Kursdetails ansehen
Kosten: 90,00
Dozent*in:
Silvia Cuesta
Loading...
01.03.24 04:59:35