Skip to main content

Kunst und Ausstellungen

Loading...
Führung auf Italienisch durch die aktuelle Ausstellung (Kunstpalais Erlangen)
So. 28.04.2024 14:00 Uhr
Dr. Monica Giorgetti Stierstorfer
Kursnummer 24S154014

Visita guidata in lingua italiana facile nel Kunstpalais Erlangen nelle mostre "High Five" e "Lewis Hammond" . In Kooperation mit dem Kunstpalais Erlangen Der Eintritt kostet 4,00 €. Zahlung erst vor Ort an der Kasse.

Kursnummer 24S154014
Kursdetails ansehen
Kosten: 2,70
Dozent*in:
Dr. Monica Giorgetti Stierstorfer
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt in Höhe von 4,00 € wird erst vor Ort an der Kasse gezahlt.
Führung auf Englisch durch die aktuelle Ausstellung (Kunstpalais Erlangen)
So. 21.04.2024 14:00 Uhr
Carolin Walberer
Kursnummer 24S154018

Wir zeigen Ihnen die Werke aus der aktuellen Ausstellung "High Five" und "Lewis Hammond" im Kunstpalais Erlangen in englischer Sprache. Englisch-Lernende sind genauso willkommen wie Muttersprachler*innen. In Kooperation mit dem Kunstpalais Erlangen Der Eintritt kostet 4,00 €. Zahlung erst vor Ort an der Kasse.

Kursnummer 24S154018
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Carolin Walberer
Kunst im Dialog: Lygia Pape und Lygia Clark - Pionierinnen der brasilianischen Kunst - ENTFÄLLT!
Mo. 22.04.2024 19:00 Uhr
Dr. Jamile do Carmo-Staniek
Kursnummer 24S155006

Achtung: Der Vortrag muss leider entfallen. Lygia Pape und Lygia Clark sind Schlüsselfiguren der lateinamerikanischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Sie haben nicht nur die Kunstlandschaft in Brasilien maßgeblich geprägt, sondern auch international Anerkennung gefunden. Ihre Werke zeichnen sich durch Innovation, Experimentierfreudigkeit und eine einzigartige Verbindung von Kunst und Alltag aus. Den Menschen in das Werk einbeziehen, ihn Teil der künstlerischen Arbeit werden zu lassen: Dieser partizipative Gedanke war in den 60er und 70er Jahren noch revolutionär – auch mit Blick auf die damals in Brasilien herrschende Militärdiktatur. Auf diese Weise widersetzten sich junge Künstler*innen den klassischen Regeln der Kunstrezeption. In Brasilien waren es die Vertreter*innen des „Neoconcretismo", wie Lygia Clark und Lygia Pape, die diese neuen, experimentellen Wege gingen. Der Vortrag wird Einblicke in die künstlerischen Ansätze, Techniken und kulturellen Einflüsse dieser beiden Ausnahmekünstlerinnen bieten. Wir laden Sie ein die vielseitigen Werke gemeinsam mit uns näher zu betrachten und darüber zu sprechen, wie Kunst einen lebendigen Dialog anstoßen und soziale Praxis werden kann. Moderation: Dr. Dunja Schneider

Kursnummer 24S155006
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Dr. Jamile do Carmo-Staniek
Loading...
17.04.24 14:48:21