Ludwigskanal und Eisenbahn. Erlangens Aufbruch ins Industriezeitalter (Vortrag)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Es gibt noch freie Plätze.

Dienstag, 18. Mai 2021 16:00–17:30 Uhr

Kursnummer 21S201017
Dozent Hartmut Heisig M.A.
Datum Dienstag, 18.05.2021 16:00–17:30 Uhr
Gebühr Eintritt frei
Ort

Friedrichstr. 19, Historischer Saal  
91054 Erlangen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Um 1810 war Erlangen eine der ärmsten Städte im Königreich Bayern. Dies änderte sich erst Mitte des 19. Jahrhunderts mit dem Wandel zur Industriestadt. Motor hierfür waren Kanal und Eisenbahn. Die Einweihung des Ludwigskanals 1846 wurde durch die Enthüllung eines großzügigen Denkmals am Erlanger Burgberg gekrönt. Doch die Zukunft gehörte einem anderen Verkehrsmittel: Bereits 1844 wurde Erlangen an das entstehende Bahnnetz angeschlossen. In der Folge strömten industriell gefertigte Waren in die Welt hinaus. Der reichbebilderte Vortrag spürt einer entscheidenden Phase der Erlanger Geschichte nach, als die Basis für den Aufstieg zur modernen Großstadt gelegt wurde.

Hinweise

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Hartmut Heisig M.A. Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG