"Ganz normale" Nachbarn in Israel/Palästina - eine (Un-)Möglichkeit?

zurück



Keine Anmeldung erforderlich

Dienstag, 18. Februar 2020 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 19W157011
Dozentin Katharina Drost
Datum Dienstag, 18.02.2020 19:00–20:30 Uhr
Gebühr Eintritt frei
Ort

Bildung Evangelisch, Hindenburgstr. 46a, 91054 Erlangen
91054 Erlangen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Eine Vorstellung des Friedensdorfs Neve Shalom/Wahat as-Salam ("Oase des Friedens")
Im Zentrum des Nahostkonflikts gelegen, begannen Ende der 70er Jahre Israelis und Palästinenser mit der Idee eines besonderen Wohnprojekts: ein Dorf für Juden, Christen und Muslime gleichermaßen sollte dem Konflikt eine Alternative entgegensetzen. Ist ein Leben als "ganz normale" Nachbarn in dieser Konfliktregion überhaupt möglich? Wie lebt es sich in einem bi-nationalen und bi-lingualen Wohnkontext? Was genau steht hinter dem Dorfprojekt?
Das Konzept, das Leben und die junge Generation des Dorfes, welche im Rahmen einer Masterarbeit der Nahoststudien untersucht wurden, stehen im Zentrum der Präsentation und laden zu einem hoffnungsvollen Blick auf den Nahostkonflikt ein.
In Kooperation mit BildungEvangelisch

Hinweise

Keine Anmeldung erforderlich

nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG