Die Geheimnisse der Imkerei

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Donnerstag, 16. Mai 2019 16:00–18:00 Uhr

Kursnummer 19S206052
Dozent Klaus Becker
Datum Donnerstag, 16.05.2019 16:00–18:00 Uhr
Gebühr Eintritt frei
Ort

Treffpunkt wie im Kurstext angegeben

Kurs weiterempfehlen


Bei der Führung durch das Lehrbienenhaus für internationale Begegnungen im Gemeinschaftsgarten in Bruck können Sie praktisch erleben und beobachten, was Imkerei bedeutet. Eine mit Bienen besetzte Honigwabe darf bei passendem Wetter auch von den Gästen in die Hand genommen werden! Im Lehrbienenhaus leben Bienen in ihren Wohnungen, die die Imker Beuten nennen. Ein Teil der Bienen verlässt ihre Beute und sorgt für die notwendige Blütenbestäubung. Sie sammeln bei ihrem Flug im Radius von 3 bis 5 km Entfernung Nektar, Pollen, Harze sowie Wasser ein und bringen das Sammelgut zurück in ihr Bienenvolk. Die Bienenkönigin und alle Bienen helfen mit, dass das Bienenvolk wächst und aus dem Nektar Honig, aus dem Pollen Bienenbrot als Futter für die Bienenlarven und aus den Harzen Propolis wird. Die Bienen nutzen das Wasser z.B. auch zum Abkühlen, wenn es mal zu warm im Bienenstock wird. Diese Veranstaltung des Imkervereins Herzogenaurach und Umgebung e.V. ist auch für den Besuch der ganzen Familie geeignet! Wer Interesse für die weiterführenden Imkerschulungen hat, kann beim "Imkern auf Probe" am 4. Donnerstag im Monat im Gemeinschaftsgarten des Kulturpunkt Bruck mitmachen.
Klaus Becker ist Bienenfachwart und 1. Vorsitzender des Imkervereins Herzogenaurach
In Kooperation mit dem Kulturpunkt Bruck
Treffpunkt: Kulturpunkt Bruck, Fröbelstraße 6 - Gemeinschaftsgarten "UnserGarten Bruck"

Hinweise

Eine Anmeldung ist erforderlich

nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG