Skip to main content

Kalligrafie trifft Handschrift

An diesem Wochenende werden wir unsere Handschrift formal analysieren. Wir erforschen die Gesetzmäßigkeiten der Buchstaben des Alphabets und lassen danach viele Handschrift-Variationen entstehen, indem wir sie bewusst verändern. Auch das Schreibwerkzeug wird eine wesentliche Rolle dabei spielen. Durch das Experimentieren werden neue, vielleicht schon kalligrafisch anmutende Schriften entstehen, die wir durch ihren formalen Charakter einem Thema zuordnen können. Nachdem wir einige Papierbögen individuell gestaltet haben, werden wir "unsere" entwickelten Schriften darauf einsetzen. Kalligrafische Elemente oder Schriften können dabei zusätzlich integriert werden. Freuen Sie sich auf ein anspruchsvolles Kreativ-Wochenende. Alle Schriftbegeisterte sind willkommen.

Bitte mitbringen: Lieblingstexte, Papier oder Karton A3, Tinten oder Tuschen, Federn , Halter, Kleber, Schere und Cutter, Lineal, Unterlage, dazu Schreibutensilien jeder Art, auch Pinsel, wenn vorhanden Acrylfarben oder Aquarellfarben.

Marit Budschigk

Kursleitung

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Samstag, 08. Juni 2024
    • 10:00 – 18:00 Uhr
    • Wilhelmstr. 2f, Atelier
    1 Samstag 08. Juni 2024 10:00 – 18:00 Uhr Wilhelmstr. 2f, Atelier
    • 2
    • Sonntag, 09. Juni 2024
    • 10:00 – 18:00 Uhr
    • Wilhelmstr. 2f, Atelier
    2 Sonntag 09. Juni 2024 10:00 – 18:00 Uhr Wilhelmstr. 2f, Atelier

Kalligrafie trifft Handschrift

An diesem Wochenende werden wir unsere Handschrift formal analysieren. Wir erforschen die Gesetzmäßigkeiten der Buchstaben des Alphabets und lassen danach viele Handschrift-Variationen entstehen, indem wir sie bewusst verändern. Auch das Schreibwerkzeug wird eine wesentliche Rolle dabei spielen. Durch das Experimentieren werden neue, vielleicht schon kalligrafisch anmutende Schriften entstehen, die wir durch ihren formalen Charakter einem Thema zuordnen können. Nachdem wir einige Papierbögen individuell gestaltet haben, werden wir "unsere" entwickelten Schriften darauf einsetzen. Kalligrafische Elemente oder Schriften können dabei zusätzlich integriert werden. Freuen Sie sich auf ein anspruchsvolles Kreativ-Wochenende. Alle Schriftbegeisterte sind willkommen.

Bitte mitbringen: Lieblingstexte, Papier oder Karton A3, Tinten oder Tuschen, Federn , Halter, Kleber, Schere und Cutter, Lineal, Unterlage, dazu Schreibutensilien jeder Art, auch Pinsel, wenn vorhanden Acrylfarben oder Aquarellfarben.
18.04.24 20:09:29