Skip to main content

Literatur

Literaturliebhaber*innen finden hier unsere Lesungen, Schreibwerkstätten und Lesekreise.

Literaturliebhaber*innen finden hier unsere Lesungen, Schreibwerkstätten und Lesekreise.

Loading...
Einführung E-Books, E-Book-Reader und Onleihe
Mo. 10.06.2024 10:00 Uhr
Marlene Neumann
Kursnummer 24S204012

Überlegen Sie, sich einen E-Book-Reader anzuschaffen oder zu verschenken? Haben Sie bereits einen E-Book-Reader, aber manches ist Ihnen noch ein Rätsel? Oder möchten Sie einfach wissen, wie das so funktioniert? Lassen Sie sich von Diplombibliothekarin Marlene Neumann aus der Stadtbibliothek Erlangen aufklären. Sie stellt Ihnen verschiedene E-Book-Reader vor. Sie erfahren, wie E-Books, elektronische Zeitschriften und Hörbücher auf einen Computer, Reader, Tablet oder Smartphone geladen und gelesen oder gehört werden können. Außerdem erfahren Sie, wie Sie in der Erlanger Stadtbibliothek über www.franken.onleihe.de und franken.overdrive.com digitale Medien kostenlos ausleihen können: 60.000 E-Books, Hörbücher, aktuelle Zeitungen und Zeitschriften stehen für Sie bereit. In Kooperation mit der Stadtbibliothek Erlangen

Kursnummer 24S204012
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Marlene Neumann
Lesekreis: Treffpunkt Bücher
Do. 14.03.2024 19:30 Uhr
Dr. Tessa Korber
Kursnummer 24S301000

Zur Drucklegung standen noch nicht alle Literaturkurse fest. Weitere Literaturkurse finden Sie unter www.vhs-erlangen.de Lesekreis

Bücher lesen und mit anderen darüber reden, im lockeren Gespräch und doch versiert den eigenen Lektüreerlebnissen auf den Grund gehen und sich darüber austauschen. In diesem Semester geht es um die "Insel zwischen Utopie und Alptraum". Seit den Abenteuern Robinsons haben Literat*innen immer wieder versucht, das Leben im reduzierten Rahmen einer Insel stattfinden zu lassen. Begonnen wird mit Daniel Defoe "Robinson Crusoe". Die übrigen Titel bestimmt der Kurs. Kurstage: 14. März, 11. April, 16. Mai, 13. Juni, 4. und 25. Juli

Kursnummer 24S301000
Kursdetails ansehen
Kosten: 63,60
Dozent*in:
Dr. Tessa Korber
Entspannt und kreativ: Schreiben leicht gemacht (Workshop) Eine entspannende Schreibwerkstatt
Mi. 17.04.2024 19:00 Uhr
Pauline Füg
Kursnummer 24S301002
Eine entspannende Schreibwerkstatt

Schreibwerkstatt

Texte schreiben leicht gemacht! Autorin, Psychologin und Kulturpreisträgerin Pauline Füg gibt Tipps und zeigt Tricks: Wie finde ich eine Idee? Wie setze ich sie um? Was bedeutet es, einen guten Text zu schreiben? Wie baue ich Kreatives Schreiben entspannt in den Alltag ein? Und was hat Kreatives Schreiben mit mentaler Gesundheit zu tun? In kreativen Schreibübungen werden Schreibanlässe geboten und Ideen weiterentwickelt. Ziel ist es, erste Anregungen zu geben, das Schreiben auch nach dem Workshop in den eigenen Alltag zu integrieren. Der Kurs ist ideal für alle, die erste Schritte im Kreativen Schreiben gehen oder das Schreiben wieder aufnehmen wollen. Sei es für Schreibanfänger*innen oder Menschen, die schon Texte in der Schublade haben. Sei es für geübte oder gelegentliche Tagebuchschreiber*innen oder Menschen, die viele Ideen haben und wissen möchten, wie sie diese umsetzen und aufs Papier bringen: Schreibinteressierte Menschen jeden Alters (ab 15 Jahren) sind hier herzlich willkommen. Keine Vorkenntnisse nötig. Bitte mitbringen: Neugier, ein bisschen Mut, gute Laune, einen Stift und Papier.

Kursnummer 24S301002
Kursdetails ansehen
Kosten: 22,50
Dozent*in:
Pauline Füg
Schreibwerkstatt: Memoiren
Do. 18.04.2024 15:00 Uhr
Ingrid von Engelhardt
Kursnummer 24S301004

Schreibwerkstätten

Sie haben Erinnerungen und Erfahrungen, die Sie gern aufschreiben würden - sei es für sich selbst, sei es für andere. Aber wie anstellen? Hier bekommen Sie vielfältige Anstöße zum autobiographischen Schreiben nach ausgesuchten Themen sowie handwerkliche Tipps zum lebendigen und anschaulichen Erzählen. Das gemeinsame Besprechen der Texte hilft Ihnen, den eigenen Stil zu verbessern. Termine: 18. April; 16. Mai; 13. Juni; 4. Juli

Kursnummer 24S301004
Kursdetails ansehen
Kosten: 53,00
Dozent*in:
Ingrid von Engelhardt
Autobiographische Schreibwerkstatt: "Stoff für Geschichten hätte ich genug ..."
Sa. 08.06.2024 10:00 Uhr
Ingrid von Engelhardt
Kursnummer 24S301005

Das eigene Leben bietet nicht nur für professionelle Schriftsteller*innen, sondern auch für schreibende Laien einen schier unerschöpflichen Schatz an Stoffen und Impulsen zum Schreiben von Geschichten, Szenen oder auch Gedichten. Wie Sie aus Ihren Erinnerungen, Erlebnissen, Beobachtungen und Träumen unterschiedliche literarische Texte formen, wie Schreibhemmungen abgebaut und wie Texte sprachlich verbessert werden können: Das wird an diesem Wochenende schreibend erprobt und diskutiert.

Kursnummer 24S301005
Kursdetails ansehen
Kosten: 64,20
Dozent*in:
Ingrid von Engelhardt
Schreibwerkstatt: "Lust zu schreiben hätte ich schon ..."
Mo. 22.04.2024 18:15 Uhr
Ingrid von Engelhardt
Kursnummer 24S301006

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene Sie haben Lust zu schreiben – Geschichten, Gedichte, Selbsterlebtes – und kommen oft nicht dazu? Sie schreiben schon und wollen Ihre Schreibfähigkeiten weiterentwickeln? Die Schreibwerkstatt gibt Ihnen Impulse und Tipps, wie Sie zum Schreiben kommen, Ihre Kreativität entfalten, unterschiedliche literarische Schreibformen ausprobieren und durch sorgfältige Textbesprechungen Ihren Stil kontinuierlich verbessern können. Termine: 22. April, 13. Mai, 10. Juni, 1. Juli, 22. Juli

Kursnummer 24S301006
Kursdetails ansehen
Kosten: 65,80
Dozent*in:
Ingrid von Engelhardt
Wochenend-Schreibwerkstatt: "Lust zu schreiben hätte ich schon
Sa. 20.04.2024 10:00 Uhr
Ingrid von Engelhardt
Kursnummer 24S301007

Für Fortgeschrittene Wer gerne schreibt, aber zu selten Zeit dazu findet, wer sein literarisches Repertoire erweitern oder seinen Stil verbessern will, wird hier Anregungen und neue Ideen bekommen. Verschiedene Möglichkeiten des Schreibens werden vorgestellt, inhaltliche und formale Schreibimpulse in ganz unterschiedliche literarische Texte umgesetzt. Ausführliche Textbesprechungen helfen, den individuellen Stil zu verbessern.

Kursnummer 24S301007
Kursdetails ansehen
Kosten: 64,20
Dozent*in:
Ingrid von Engelhardt
Fünf-Minuten-Poesie (moderierte Lesung mit Gesang)
Fr. 03.05.2024 18:30 Uhr
wabene
Stefanie Miller
Kursnummer 24S301010

Lesung in wabene

Lassen Sie andere an dem von Ihnen verfassten Kurztext teilhaben. Bitte mailen Sie Ihren Text bis spätestens bis eine Woche vor dem Termin an: wabene@wabe-erlangen.de Stefanie Miller beteiligt sich an der Auswahl und wird den Abend auf amüsante Weise moderieren. Musikalische Umrahmung: Barbara Kloiber mit den vhs Gruppen "Singen mit Genuss" und "Singen International" Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabene im Rahmen von Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion

Kursnummer 24S301010
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
wabene
Stefanie Miller
Barbara Kloiber
Die Kunst des Vorlesens
Di. 14.05.2024 19:00 Uhr
Lea Schmocker
Kursnummer 24S301012

Vorlesen lernen

Für Weiterlernende und neue Interessierte In diesem Kurs lernen Sie, kreativer und lebendiger vorzulesen. Wie interpretiere ich einen Text, wie ein Gedicht? Erweitern Sie Ihre eigenen Gestaltungs- und Interpretationsmöglichkeiten. Vor der Textarbeit wird es jeweils ein kleines Körperaufwärmen sowie Sprech- und Stimmbildungsübungen geben. Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die sich gezielt mit ihren Ausdrucksmöglichkeiten durch Stimme, Gestik, Mimik, Blickkontakt und Körperhaltung beschäftigen möchten. Sei es für das private Vorlesen oder für eine öffentliche Lesung vor unbekanntem Publikum. Beispieltexte sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden.

Kursnummer 24S301012
Kursdetails ansehen
Kosten: 73,60
Dozent*in:
Lea Schmocker
Friedrich Rückert "Der Scheintod"
Mi. 05.06.2024 19:30 Uhr
Erlanger Rückert-Kreis
Hanne Opoku-Pare
Kursnummer 24S301030

Veranstaltung des Erlanger Rückert-Kreises Eine Kooperation zwischen dem Erlanger Rückert-Kreis und der vhs

Friedrich Rückert ist als Theaterdichter weitgehend unbekannt geblieben. In den früheren Veranstaltungen der vhs haben wir uns eingehend mit Gedichten beschäftigt, die ihn als Familienvater beschreiben, über seine Reisen und Wanderungen berichten oder seine Sprachakrobatik in den Mittelpunkt stellen. Bevor wir uns an ernste Dramen wie zum Beispiel "Cristofero Colombo" oder "Herodes und Mariamne" wagen, möchten wir in diesem Semester das kurzweilige Lustspiel "Der Scheintod" vorstellen. Lange vor seinen orientalistischen Studien hat Rückert hier zum ersten Mal einen orientalischen Stoff gestaltet. Ein gutes Leben – das wünschen sich Abu Hassan und seine Gattin Nuzhatil im Dienste des Sultans Harun al Raschid. Allerdings müssen sie ihrem Glück etwas auf die Sprünge helfen! Friedrich Rückert beschreibt in seinem Lustspiel "Der Scheintod" von 1812 die Turbulenzen, die das Dienerpaar im Palast des Sultans auslöst. Wir stellen den Dreiakter und die agierenden Personen vor und berichten über die historische Person Harun al Rashid, der diplomatische Beziehungen zu Karl dem Großen unterhielt, aber auch als Despot gefürchtet war. Mit ausgewählten Szenen, vorgetragen von Mitgliedern und Gästen des Erlanger Rückert-Kreises e.V., tauchen wir ein in die märchenhafte Welt aus 1001 Nacht und die sprachliche Brillanz des jungen Dichters Friedrich Rückert.

Kursnummer 24S301030
Kursdetails ansehen
Kosten: kostenlos
Dozent*in:
Erlanger Rückert-Kreis
Hanne Opoku-Pare
Loading...
25.02.24 06:56:32