Skip to main content

Stadtspaziergang einmal anders: Im Rollstuhl

Viele spazieren durch Erlangen. Die meisten Menschen machen sich dabei keine größeren Gedanken über die Bodenbeschaffenheit, Stufen oder Engstellen auf Gehwegen. Wie aber stellt sich die Sache aus der Perspektive von Rollstuhlnutzer*innen dar? Schon kurze Strecken können – gerade für Ungeübte – zu einer schweißtreibenden Angelegenheit werden; kleine Hindernisse, die für „Fußgänger*innen“ überhaupt kein Problem sind, erschweren das Vorankommen. Wenn Sie diesen Perspektivwechsel einmal selbst erleben möchten und ausprobieren wollen, wie weit Ihre Armmuskeln Sie bringen, können Sie dies bei unserem begleiteten „rollenden Stadtspaziergang“ einmal tun. Natürlich bekommen Sie von unseren Expert*innen, die teilweise selbst Rollstuhlnutzer*innen sind, Tipps und Hilfestellungen. Im lockeren Gespräch bekommen Sie außerdem einen Einblick in das Thema „Barrierefreiheit im Stadtgebiet Erlangen“.
Rollstühle und Begleitpersonen werden gestellt. Treffpunkt: ZSL e.V., Luitpoldstraße 38

Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabe e.V. im
Rahmen von Gemeinsam ERlangen - Bildung für Inklusion

Hinweise

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Kontakt für Rückfragen (besondere Bedarfe):
christine.sigwart@zsl-erlangen.de

alt text

ZSL e.V.

Kursleitung
alt text

Christine Sigwart

Kursleitung

Stadtspaziergang einmal anders: Im Rollstuhl

Viele spazieren durch Erlangen. Die meisten Menschen machen sich dabei keine größeren Gedanken über die Bodenbeschaffenheit, Stufen oder Engstellen auf Gehwegen. Wie aber stellt sich die Sache aus der Perspektive von Rollstuhlnutzer*innen dar? Schon kurze Strecken können – gerade für Ungeübte – zu einer schweißtreibenden Angelegenheit werden; kleine Hindernisse, die für „Fußgänger*innen“ überhaupt kein Problem sind, erschweren das Vorankommen. Wenn Sie diesen Perspektivwechsel einmal selbst erleben möchten und ausprobieren wollen, wie weit Ihre Armmuskeln Sie bringen, können Sie dies bei unserem begleiteten „rollenden Stadtspaziergang“ einmal tun. Natürlich bekommen Sie von unseren Expert*innen, die teilweise selbst Rollstuhlnutzer*innen sind, Tipps und Hilfestellungen. Im lockeren Gespräch bekommen Sie außerdem einen Einblick in das Thema „Barrierefreiheit im Stadtgebiet Erlangen“.
Rollstühle und Begleitpersonen werden gestellt. Treffpunkt: ZSL e.V., Luitpoldstraße 38

Eine Kooperation mit ZSL e.V. und wabe e.V. im
Rahmen von Gemeinsam ERlangen - Bildung für Inklusion

Hinweise

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Kontakt für Rückfragen (besondere Bedarfe):
christine.sigwart@zsl-erlangen.de

  • Kosten
    kostenlos
  • Kursnummer: 24S260201
  • Start
    Di. 14.05.2024
    15:30 Uhr
    Ende
    Di. 14.05.2024
    17:30 Uhr
  • 1 Termin
    Treffpunkt wie im Kurstext angegeben
15.04.24 06:26:56