200 Jahre griechische Unabhängigkeit (Ausstellungseröffnung)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Es gibt noch freie Plätze.

Sonntag, 21. März 2021 11:00–13:00 Uhr

Kursnummer 21S201010
Dozent Dr. Theodoros Radisoglou
Datum Sonntag, 21.03.2021 11:00–13:00 Uhr
Gebühr Eintritt frei
Ort

Friedrichstr. 19, Großer Saal  
91054 Erlangen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Historische Lithographien von Karl Krazeisen und Peter von Hess
Im Herbst 1826 ging der bayerische Oberleutnant Karl Krazeisen (1794-1878) nach Griechenland, um für die griechische Unabhängigkeit zu kämpfen. Die 40 Porträts der griechischen Freiheitskämpfer und Philhellenen wurden mit Bleistift von Herbst 1826 bis Frühjahr 1827 "nach der Natur gezeichnet". 1828 erschienen überarbeitete Porträts als Lithographien in München.
Peter von Hess (1792-1871) war ein bekannter Schlachtenmaler. 1833 begleitete er den jungen König Otto I. nach Griechenland. Seine Lithographien erschienen gleichzeitig in München und London mit in vier Sprachen (deutsch, französisch, englisch, griechisch) abgefassten Erläuterungen, die für ein europäisches Publikum bestimmt waren.
Konzeption und Auswahl: Dr. Theodoros Radisoglou
Eine Kooperationsveranstaltung mit der Griechischen Gemeinde Erlangen e.V.
Öffnungszeiten der Ausstellung: 22. März bis 7. Mai, Mo-Fr 10-17 Uhr mit Ausnahme von Feiertagen und Schulferien.

Hinweise

Eine Anmeldung zur Eröffnung ist erforderlich.

Dr. Theodoros Radisoglou Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG