"Öffentliche Frauenversammlung" Erlangerinnen zwischen Kaiserreich und Republik

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Es gibt noch freie Plätze.

Samstag, 15. Mai 2021 15:30–17:30 Uhr

Kursnummer 21S201022
Dozentin Nadja Bennewitz M.A.
Datum Samstag, 15.05.2021 15:30–17:30 Uhr
Gebühr Eintritt frei
Ort

Treffpunkt wie im Kurstext angegeben  

Kurs weiterempfehlen


Im Juni 1919 war es so weit: Endlich ziehen Stadträtinnen ins Rathaus ein, in das Palais Stutterheim am Marktplatz. Die stadtbekannte, liberal gesinnte Lehrerin Elise Spaeth und die junge Sozialdemokratin Margarethe Dressel: Was verband diese politischen Kontrahentinnen - außer ihrem Geschlecht? Dass Frauen nun, nach dem Großen Krieg, wählen durften und gewählt werden konnten, fiel nicht vom Himmel. Auch in Erlangen hatte die bürgerliche und die proletarische Frauenbewegung für politische Mitsprache und eine Verbesserung der Bildungsmöglichkeiten gekämpft. Die Orte ihrer Zusammenkünfte und Initiativen, die Themen und Streitpunkte sind Inhalt dieser Führung.
Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Eingang Kunstpalais, Marktplatz 1

Hinweise

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Nadja Bennewitz M.A. Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG