Informationen für Menschen mit Behinderung

Barrierefreie Gebäude bzw. Unterrichtsräume

Volkshochschule, Friedrichstr. 17:
EDV-Räume 1 und 2, Lehrsäle 6–10 und vhs club INTERNATIONAL, Gymnastikraum

vhs, Friedrichstr. 19–21:
vhs-Servicebüro (Eingang: Friedrichstraße); Historischer Saal, Großer Saal, Musikzimmer (Aufzug im Hof), Raum 25 (Zugang Schuhstraße)

Haus Dreycedern, Altstädter Kirchenplatz 6: alle Räume

vhs-Gebäude, Wilhelmstr. 2 f: Lehrsäle 1–2, Nähsaal

Wabene, Henkestr. 53: Saal und G1-2

Stadtteilhaus Treffpunkt Röthelheimpark, Schenkstr. 111: alle Räume (Aufzug)

Berufsschule, Drausnickstr. 1d:

Die Räume 01, 03, 021, 023, 024, 027 und 028 befinden sich im EG und sind über eine (leider relativ steile) Rampe im Eingangsbereich zu erreichen. Sollte Sie hierfür eine Assistenz benötigt werden, wenden Sie sich bitte an Frau Kuhles, E-Mail: heidi.kuhles@stadt.erlangen.de, Tel. (0 91 31 ) 86 27 44  oder schicken Sie eine E-Mail an vhs.sekretariat@stadt.erlangen.de. In der Berufsschule besteht nach Rücksprache mit der Hausverwaltung die Möglichkeit, den Fahrstuhl zu benutzen. Wir stellen gern einen Kontakt zum Hausmeister her.

Was tun, wenn Ihr Kurs nicht in einem barrierefreien Raum stattfindet?

Nicht alle Veranstaltungen der vhs Erlangen finden in Räumen statt, die für Menschen mit einer Gehbehinderung zu erreichen sind.

Sollte ein Angebot für Sie räumlich nicht erreichbar sein,  wenden Sie sich bitte direkt an die Leiterin oder den Leiter des Fachbereichs, zu dem die von Ihnen gebuchte Veranstaltung gehört. Sie versuchen dann eine Lösung zu finden.

Barrierefrei erreichbares WCvhs-Gebäude, Friedrichstr. 17, Innenhof

Ein barrierefrei erreichbares WC befindet sich im vhs-Gebäude, Friedrichstr. 17. Sie erreichen das WC über den Innenhof.
Es ist mit einer EURO Behinderten-WC-Schließanlage ausgestattet. Nähere Informationen hierzu www.dereuroschluessel.com.

Automatische Türöffnerim vhs-Gebäude Friedrichstr. 17

Das schwere Holzportal des vhs-Gebäudes Friedrichstr. 17 ist durch einen automatischen Türöffner zu bedienen, ebenfalls die Glastür zum Innenhof. Das erleichtert nicht nur den Zugang zu den ebenerdigen Unterrichtsräumen, sondern auch zum vhs-Bistro, den schönen Aufenthaltsmöglichkeiten im Innenhof und dem barrierefreien WC.

Induktive HöranlageBesser Hören im Großen Saal

Der Große Saal der Volkshochschule Erlangen, Friedrichstr. 19 ist mit einer induktiven Höranlage ausgestattet. Hörgeräte-Träger/innen können dort Vorträge in bester Qualität und in optimaler Lautstärke verfolgen. Sollte ein von Ihnen gewünschter Vortrag in einem der anderen Säle stattfinden, so versuchen wir gern, ihn in den Großen Saal zu verlegen.

Deutsche Gebärdensprache (DGS)Kommunikationsassistenz und Übersetzung

Sie haben eine Hörbehinderung und möchten an einem Angebot der vhs Erlangen teilnehmen?

Die Volkshochschule Erlangen bietet Menschen mit Hörbehinderung an, sie mit einer Kommunikationsassistenz zu unterstützen. Dieses Angebot ist für die Teilnehmenden kostenlos. Wenn Sie eine Gebärdensprachdolmetscherin oder eine Kommunikationsassistenz benötigen, so melden Sie sich bitte rechtzeitig (bitte mindestens 3 Wochen vor der Veranstaltung):

Heidi Kuhles | Fachbereich Gesellschaft | Deutsche Gebärdensprache
E-Mail: heidi.kuhles@stadt.erlangen.de oder vhs.sekretariat@stadt.erlangen.de.

Veranstaltungen in Kooperationmit der Lebenshilfe und den Regnitz-Werkstätten

Seit vielen Jahren bietet die vhs auch Kurse in Kooperation mit der Lebenshilfe und den Regnitz-Werkstätten an. Diese Veranstaltungen finden Sie im Programmbereich „Gesellschaft“ unter „Angebote für Menschen mit Behinderung“. Die Anmeldung zu diesen Veranstaltungen läuft direkt über die dortigen Mitarbeiter/innen.

Lebenshilfe Bitte wenden Sie sich an die Offene Behindertenarbeit (OBA), Tel. (09131) 50 669 54.

Regnitz-Werkstätten  Ansprechpartnerin beim Sozialdienst:
Anette Frenzel, Tel. (09131) 76 71 31.

Ab dem Wintersemester 2017/18 besuchen Kunden und Kundinnen der OBA zusätzlich eine Reihe von Kursen, die sie vorab ausgewählt haben und für die vhs ihnen Plätze reserviert. Nähere Informationen siehe

Gemeinsam ERlangenBildung für Inklusion

Das Projekt "Gemeinsam ERlangen - Bildung für Inklusion" der vhs Erlangen in Kooperation mit wabene - Begegnungen im Zentrum (Henkestr. 53), dem neuen Treffpunkt nicht nur für Menschen mit psychischer Behinderung, und mit dem Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. (Luitpoldstr. 42/44), will die Teilnahme an Bildungsangeboten überwiegend aus dem Gesundheits- und Kulturbereich zu sozialverträglichen Entgelten und barrierefrei ermöglichen.

Einige Veranstaltungen befassen sich semesterweise mit einem Schwerpunktthema für Menschen mit und ohne Behinderung und sind offen für alle siehe Programmbereich "Gesundheit" „Gemeinsam ERlangen – Bildung für Inklusion“


nach oben

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG