Reiseland Georgien - Swanetien zwischen Tradition und Moderne (Vortrag)

zurück



auf die Warteliste eintragen
Der Kurs ist ausgebucht, Warteliste ist aber möglich.

Freitag, 29. Januar 2021 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 20W151206
Dozent Stefan Applis
Datum Freitag, 29.01.2021 19:00–20:30 Uhr
Gebühr Eintritt frei
Ort

Friedrichstr. 17, Aula
91054 Erlangen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Georgien verzeichnet seit Jahren einen wachsenden Tourismus von 5,2 Millionen Reisenden im Jahr 2015 auf 8,7 Millionen im Jahr 2018. Swanetien ist eines der begehrtesten Reiseziele innerhalb Georgiens und vor allem bekannt für seine weitgehend unberührte, authentische Gebirgslandschaft und die besondere mittelalterliche Architektur seiner Bergdörfer. Dass Swanetien für viele Touristen eine Art romantisches Sehnsuchtsland ist, wird Thema der Präsentation sein, aber auch, dass sich dort in Folge des starken touristischen Interesses und im Hin- und Hergerissensein zwischen Tradition und Moderne dramatische Umbrüche vollziehen.
Dr. Stefan Applis arbeitet an einer Erlanger Schule und den Universitäten Erlangen und Gießen. Als Geograph und Fotograf untersucht er die Frage, welchen Beitrag Tourismus zur Bewältigung von wirtschaftlichen und sozialen Krisen in Georgien leisten kann.

Hinweise

Anmeldung erforderlich

nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG