Informationen zur EinbürgerungIhr Weg zum deutschen Pass

Die vhs Erlangen - Ihr Partner und Wegbereiter zum deutschen Pass

Im Rahmen der staatlichen Einbürgerung ist die Volkshochschule Erlangen für die Organisation und Durchführung der Sprachtests und des Einbürgerungstests zuständig.

Ansprechpartner/innen

Bei allen weiteren Fragen zur Einbürgerung wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Einbürgerungsstelle:

Für die Stadt Erlangen:
Einbürgerungsstelle der Stadt Erlangen
Zimmer 205 - 207 (2.Stock)
Rathausplatz 1, 91052 Erlangen
Telefon (09131) 86-15 70, E-Mail: einbuergerung@stadt.erlangen.de

Für den Landkreis Erlangen-Höchstadt:
Landratsamt Erlangen-Höchstadt
Sachgebiet 31, Personenstand, Staatsangehörigkeit und Ausländerwesen
Herr Müller
Hausadresse: Drei-König-Str. 6-8, 4. Obergeschoss, Zi. 416, 91054 Erlangen
Postadresse: Marktplatz 6, 91054 Erlangen
Telefon: (09131) 803 137
Fax: (09131) 803 148
E-mail: maximilian.mueller@erlangen-hoechstadt.de

FAQ - Die häufigsten Fragen zur Einbürgerung
Alles Wissenswerte rund um das Thema Einbürgerung haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

  • Welche Sprachkenntnisse in Deutsch muss ich nachweisen, um den deutschen Pass zu bekommen?
    Für die Einbürgerung benötigen Sie normalerweise Sprachkenntnisse auf der Niveaustufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens oder höher. Sie müssen also nicht perfekt Deutsch können, aber nachweisen, dass Sie in Alltagssituationen sowohl mündlich, als auch schriftlich (z.B. einen einfachen Brief schreiben) gut zu Recht kommen. In speziellen Ausnahmefällen genügt auch eine Prüfung auf einem sprachlich niedrigeren Niveau. Bitte nehmen Sie auf jeden Fall vor der Prüfungsanmeldung Kontakt mit der zuständigen Einbürgerungsbehörde auf.
  • Wie kann ich meine Deutschkenntnisse nachweisen?
    Die Volkshochschule Erlangen bietet die offiziellen Zertifikate des weltweit anerkannten Goethe-Instituts an. Die Prüfung zum Goethe-Zertifikat B1 (Modelltest) findet in der Regel vier Mal jährlich statt (Februar, April / Mai, Juli und November). Dieses international anerkannte Zertifikat kann Ihnen auch im Berufsleben hilfreich sein und ist in über 90 Ländern der Welt akzeptiert.
  • Wenn ich eine deutsche Schule besucht habe, muss ich dann auch die B1-Prüfung machen?
    Sie müssen die Prüfung nicht machen, wenn Sie eine deutschsprachige Schule vier Jahre mit Erfolg besucht oder einen deutschen Hauptschulabschluss haben, oder wenigstens einen gleichwertigen deutschen Schulabschluss besitzen. Ebenso wird auf den Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse verzichtet, wenn sie in die zehnte Klasse einer weiterführenden, deutschsprachigen Schule (Realschule, Gymnasium oder Gesamtschule) versetzt worden sind. Natürlich befreit auch ein Studium an einer deutschsprachigen (Fach-) Hochschule oder eine abgeschlossene deutschsprachige Berufsausbildung von der Prüfungsteilnahme.
  • Wie kann ich mich auf die B1-Prüfung vorbereiten?
    Die Volkshochschule Erlangen bietet zur Prüfung ein entsprechendes Vorbereitungsseminar (i.d.R. einen Abend) bzw. einen Vorbereitungskurs (i.d.R. einwöchig jeden Abend) an. Sie werden mit dem Prüfungsablauf und den Inhalten vertraut gemacht und gehen so sicherer in die Prüfung. Der Besuch dieser Veranstaltungen wird dringend empfohlen. Falls Sie keine Zeit haben, müssen Sie sich selbst vorbereiten. In den Buchhandlungen finden Sie entsprechendes Material bzw. im Internet unter www.goethe.de. Falls Sie Fragen haben, gehen Sie auf jeden Fall zur Sprachberatung (immer mittwochs von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr, Friedrichstr. 19, Zimmer 104, mit Ausnahme der unterrichtsfreien Zeiten).
  • Was kostet die B1-Prüfung?
    Die Prüfung kostet für Interne (d.h. Sie sind in einem vhs-Deutschkurs eingeschrieben) 130,00 €, für Externe 180,00 €. Der Anmeldeschluss liegt ca. 4 Wochen vor der Prüfung. Genaue Daten können Sie aus dem aktuellen vhs-Programm erfahren bzw. unter Goethe-Zertifikat B1.
  • Was ist der Einbürgerungstest?
    In dieser schriftlichen Prüfung werden Fragen zur Geschichte, Gesellschaft und zur politischen Ordnung Deutschlands gestellt. Sie bekommen individuell einen Test mit 33 Fragen (30 allgemein und 3 länderspezifisch) und haben 60 Minuten Zeit. Bei jeder Frage müssen Sie aus vier möglichen Antworten die richtige Antwort auswählen.
  • Wann habe ich den Test bestanden und wie bekomme ich mein Testergebnis?
    Der Test gilt als bestanden, wenn Sie mindestens 17 Fragen richtig beantwortet haben. Das Testergebnis erhalten Sie per Post direkt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.
  • Wie kann ich mich auf den Einbürgerungstest vorbereiten?
    Sie finden entsprechende Literatur im Buchhandel, z.B. "Mein Einbürgerungstest", dtv Verlag, ISBN 3423506954, zum Preis von 14,90 €.
    Sie können aber auch im Internet interaktiv üben, z.B. unter www.integration-in-deutschland.de. Sie finden dann unter "Bürgerservice" und der Rubrik "Einbürgerungstest" alle 310 Fragen. Bitte achten Sie auf versteckte Kostenfallen auf privaten Internetseiten, die ebenfalls Angebote zur Vorbereitung auf den Einbürgerungstest bereithalten.
  • Was kostet der Test und wie melde ich mich an?
    Kosten: 25,00 Euro
    Anmeldeschluss: ca. 4 Wochen vor dem jeweiligen Prüfungstermin
    Anmeldung:
    - persönlich im Service-Büro der vhs (Friedrichstr. 19, Erdgeschoss links, Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr, Montag von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr außer in den Ferien)
    - per E-Mail elisabeth.hein@stadt.erlangen.de

Zum Download:
Rechte Maustaste: Ziel speichern unter ...


nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG