Wie Uwe Johnson zum Schriftsteller wurde (Vortrag)

zurück



Keine Anmeldung erforderlich

Mittwoch, 21. März 2018 19:30–21:30 Uhr

Kursnummer 18S301021
Dozent Prof. Dr. Holger Helbig
Datum Mittwoch, 21.03.2018 19:30–21:30 Uhr

Mittwoch, 21. März 2018 19.30-21.30 Uhr Friedrichstr. 19, Großer Saal Eintritt frei für Mitglieder Gäste: 5.- €, für Studierende: 3.- €, Abendkasse

Gebühr Eintritt frei
Ort Friedrichstr. 19, Großer Saal
91054 Erlangen

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Von "Ingrid Babendererde" zu "Mutmaßungen über Jakob"
Uwe Johnsons erstes Manuskript wurde bei vielen Verlagen gelobt und abgelehnt. Der Autor entschloss sich, ein zweites Buch zu schreiben, "Mutmaßungen über Jakob", das dann tatsächlich sein erstes wurde. Es machte ihn über Nacht berühmt. Ein genauer Blick in die beiden Bücher soll zeigen, auf welche Weise Uwe Johnson nach seinem ersten Roman einen 'besseren‘ zweiten schrieb. Das hilft verstehen, was die "Mutmassungen über Jakob" schon bei ihrem Erscheinen zu einem besonderen Buch machte.

Hinweise

Keine Anmeldung erforderlich

Prof. Dr. Holger Helbig Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG