Das ewige Gespenst - Antisemitismus im deutschen Alltag (Vortrag/Lesung)

zurück



Keine Anmeldung erforderlich

Montag, 20. Mai 2019 19:30–21:30 Uhr

Kursnummer 19S201045
Dozentin Juna Grossmann
Datum Montag, 20.05.2019 19:30–21:30 Uhr
Gebühr Eintritt frei
Ort

Friedrichstr. 19, Historischer Saal
91054 Erlangen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Anschläge auf jüdische Einrichtungen, körperliche Attacken auf Kippa-Träger, Schmierereien auf Grabsteinen und Hasspost im Internet - ein dreiviertel Jahrhundert nach dem Ende der NS-Diktatur gehört auch das zum deutschen Alltag. Die liberale jüdische Bloggerin Juna Grossmann aus Berlin wehrt sich gegen die Hetze und sagt: "Wirklich alle sollen mitbekommen, was in unserem Land seit Jahren passiert." Und sie hat ein Buch darüber geschrieben: "Schonzeit vorbei - Über das Leben mit dem alltäglichen Antisemitismus".

Hinweise

Keine Anmeldung erforderlich

nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG