Wie die Schweiz nach Franken kam - Eine (un)romantische Wanderung bei Leutenbach

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Es gibt noch freie Plätze.

Sonntag, 25. April 2021 10:30–15:30 Uhr

Kursnummer 21S201020
Dozent Daniel Hahn M.A.
Datum Sonntag, 25.04.2021 10:30–15:30 Uhr
Gebühr 10,00 €
Ort

Treffpunkt wie im Kurstext angegeben  

Kurs weiterempfehlen


Burgen, Felsen, rauschende Bächlein und reiche Obstgärten - So kennen und lieben wir die Fränkische als Inbegriff einer romantischen Landschaft voller Kultur und Jahrhunderte alter Geschichte. Doch erst im 19. Jhd. wurde die Gegend beschrieben und erhielt den Namen "Fränkische Schweiz". War sie zuvor bedeutungslos, gar menschenleer? Eine wasserarme, unwirtliche Landschaft mit entspechend schwierigen Lebensverhältnissen. Doch seit 2500 Jahren ist die Region durchgehend besiedelt und die Menschen trotzten Armut, Hunger und Tod. Wandern Sie mit uns durch ferne Zeiten dieser romantischen Landschaft.
Treffpunkt: Wanderparkplatz an der Kirche St. Moritz oberhalb von Leutenbach, an der Straße nach Hundsboden/Egloffstein.
Rundweg ca. 9 km
Mittagseinkehr in Egloffsteinerhüll.

Daniel Hahn M.A. Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG