Zeitmessung und Zeitordnung im historischen Wandel (Vortrag)

zurück



Keine Anmeldung erforderlich

Mittwoch, 23. Januar 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 18W201011
Dozent Thomas Engelhardt
Datum Mittwoch, 23.01.2019 19:00–20:30 Uhr
Gebühr Eintritt frei
Ort

Friedrichstr. 19, Historischer Saal
91054 Erlangen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Turmuhr - Stechuhr - Stoppuhr. Zeitmessung und Zeitordnung im historischen Wandel
Seit dem Spätmittelalter begannen Turmuhren das städtische Leben zu ordnen. Doch erst die Industrialisierung ersetzte die aufgabenbezogene Arbeitseinteilung durch die abstrakte Arbeitszeit. Die damit einhergehende Sozialdisziplinierung der Fabrikarbeiterschaft spiegelt sich in den strengen Arbeitsordnungen. Später führte der "Streit um die Zeit" zur Arbeitszeitverkürzung, aber auch zur Intensivierung der Arbeit (Fließband). Der Vortrag illustriert den Wandel im Umgang mit der Zeit anhand anschaulicher Belege, darunter Text- und Bildquellen aus der Geschichte Erlangens und der Region. Am Schluss steht die Frage, welche neuen Tendenzen sich heute unter dem Einfluss von Digitalisierung und Globalisierung abzeichnen.

Hinweise

Keine Anmeldung erforderlich

Thomas Engelhardt Kursleitung


nach oben
 

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstr. 19-21
91054 Erlangen

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: (09131) 86-26 68
Fax: (09131) 86-27 02

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG